News

Newsticker 2018

16./17.06.2018 
Baltic Senior, Schönkirchen

Iwona und Robert gewannen am ersten Tag die Senioren I B-Standard (7 Paare) und erzielten in der Senioren I A-Standard (5 Paare) noch den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

In der kombinierten Senioren I A/S-Latein (4 Paare) ließen Ilona und Robert das andere A-Klassen Paar hinter sich und gewannen das Turnier aus A-Klassen Sicht, hiinter den beiden S-Klasse Paaren. Mit zwei Tänzen auf dem 2. Platz waren sie bereits einem S-Klassen Paar dicht auf dem Fersen!

Ähnlich erfolgreich lief der zweite Tag für Iwona und Robert: 1. Platz Senioren I B-Standard (7 Paare) und erneut der 3. Platz in der kombinierten Senioren I A/S-Latein (4 Paare), mit Sieg aus A-Klassen Sicht. Gut!

16.06.2018 
Sommerturniere, Chemnitz

Angelika und Alessio erreichten in der Hauptgruppe I D-Standard (7 Paare) das Finale und erzielten hier einen 3. Platz.

Während in der Hauptgruppe I D-Latein (6 Paare) Daniela und Christopher sich diesmal mit dem 4. Platz begnügen mussten, konnten Angelika und Alessio das Turnier gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

In der Hauptgruppe I C-Latein (8 Paare) durften Angelika und Alessio als Sieger der D mittanzen. Hier erreichten sie sogar noch das Finale, wo sie einen 4. Platz erzielten. Schön!

09./10.06.2018 
HaTaTa, Hannover

Am ersten Tag erreichten Angelika und Alessio in der Hauptgruppe I D-Standard (18 Paare) das Finale und erzielten hier einen 6. Platz. Gut!

In der Hauptgruppe I D-Latein (20 Paare) waren zwei Balance Paare am Start: Angelika und Alessio tanzten sich mit einem geteilten 11. Platz in das Semifinale. Daniela und Christopher erzielten knapp dahinter den 13. Platz.

Am zweiten Tag konnten Angelika und Alessio sich in der Hauptgruppe I D-Standard (11 Paare) noch einmal steigern und bestiegen mit einem 2. Platz das Siegertreppchen. Sehr schön!

In der Hauptgruppe I D-Latein (18 Paare) erreichten Angelika und Alessio mit einem geteilten 10. Platz erneut das Semifinale. Daniela und Christopher schüttelten alle Zweifel vom Vortag ab und steigerten sich deutlich. Sie zogen ins Finale ein, wo sie den 4. Platz belegten. Ein tolles Ergebnis, schließlich war das HaTaTa ihre erste Teilnahme an einem D-Klassen Turnier.

09./10.06.2018 
Summer Dance Festival, Berlin

Im BSW Teens Latein (AK II) Wettbewerb erzielten Elisa und Mary-Joanna einen 8. Platz und im BSW Teens Standard (AK II) Wettbewerb den 6. Platz.

09.06.2018 
Tanzwochenende, Halle

Iwona und Robert gewannen die Senioren I B-Latein klar mit allen Tänzen und sicherten sich so ihren Aufstieg in die A-Klasse. Herzlichen Glückwunsch!

09.06.2018 
Deutsche Meisterschaft Senioren II S-Standard, Darmstadt

Alexandra und Gert wurden von 107 gestarteten Paaren Deutsche Vizemeister.

02./03.06.2018 
Mai-Pokal, Berlin

Angelika und Alessio erreichten den 5. Platz in der Hauptgruppe I D-Standard (12 Paare).

Juliana und Steven erzielten in der gleichen Klasse den 3. Platz und stiegen damit in die C-Klasse auf. Herzlichen Glückwunsch! In der Hauptgruppe I D-Latein (12 Paare) ertanzten sie sich den 4. Platz.

Daniela und Christopher konnten den BSW Latein in ihrer Alters-Klasse (6 Paare) klar gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

Beate und Konrad erreichten in ihrer Alter-Klasse im BSW Standard (12 Paare) insgesamt den 8. Platz und im B-Finale den 2. Platz. Im BSW Latein (5 Paare) wurde es der 4. Platz.

26.05.2018 
Askania TSC, Berlin

Juliana und Steven erreichten den 3. Platz in der Hauptgruppe I D-Standard (10 Paare) und gewannen die Hauptgruppe I D-Latein (3 Paare). Herzlichen Glückwunsch!

18.-21.05.2018 
59. ETDS in Kiel

Als neue Paarkonstellation hatten Daniela und Christopher das European Tournament for Dancing Students (kurz: ETDS) als ersten Latein Wettbewerb für sich ausgesucht. Über 100 Paare nahmen hier teil, die nach einer Sichtungsrunde auf die jeweiligen Leistungsklassen Amateur, Profi und Master eingestuft wurden. Daniela und Christopher erreichten die höchste Klasse und hier auf Anhieb den 3. Platz. Ein super Einstand für die beiden!

19./20.05.2018
Weltmeisterschaft Senioren II Standard, Olomouc

Gerd und Alexandra erreichten mit einem 6. Platz das Finale auf der stark besetzten Weltmeisterschaft Senioren II Standard (189 Paare).

19./20.05.2018 
Deutsch Meisterschaft für Frauen- und Männerpaare, Köln

Nach ihrem Berliner Meisterinnen Titel wurden Annette und Nora auch Deutsche Meisterinnen in der 18+ D-Latein (9 Paare). Herzlichen Glückwunsch! In der darauffolgenden 18+ C-Latein erzielten sie den 7. Platz, schieden hier aber in der Vorrunde aus.

Den zweiten Titel holten sich Annette und Nora in der 18+ C-Standard (13 Paare). Auch hier wurden sie Deutsche Meisterinnen. Super! In der darauffolgenden 18+ B-Standard (8 Paare) erzielten sie den 7. Platz, kamen damit aber noch in das Finale.

Thomas und Simone wurden Vizedeutsche Meister in der 40+ A-Latein (3 Paare). In der 18+ C-Standard (6 Paare) erzielten beide ebenso den 2. Platz. In der 18+ B Latein (4 Paare) wurde es erneut ein 2. Platz. Die Reihe der 2. Plätze wurde nur durch einen 3. Platz in der 40+ B-Standard (7 Paare) unterbrochen.  Damit lagen sie in der 10 Tänze Wertung sowohl in der 40+, als auch der 18+ auf dem 2. Platz. Ein guter Einstand für die beiden, die mit der DM ihr erstes gemeinsames Turnier getanzt hatten.

19.05.2018 
Bennewitzer Maipokal

Irina und Andreas erzielten sowohl in der Senioren I, als auch in der Senioren II B-Latein den 3. Platz (jeweils 5 Paare). Insbesondere das Ergebnis zwischen den ersten drei Plätzen in der II B war sehr eng. Irina und Andreas konnten daher noch den Sieger aus der II B in der I B hinter sich lassen.

04.-06.05.2018 
Hessen tanzt, Frankfurt am Main – 1x Gold, 1x Silber

Iwona und Robert konnten die Senioren I B-Latein (19 Paare) deutlich gewinnen. Sie waren das einzige Paar, was in jeder Runde alle Kreuze bekommen hatte. Im Finale gewannen sie 4 von 5 Tänzen. Herzlichen Glückwunsch!

Deutlich verbessert zum Blauen Band, gelang es den beiden auch in der Senioren I B-Standard (15 Paare) vorne zu liegen: hier holten sie den 2. Platz. Insgesamt also ein tolles 10 Tänze Ergebnis von den beiden!

Ute und Olaf  erreichten mit einem geteilten 8. Platz das Semifinale in der Senioren I B-Standard und zeigten sich auch gegenüber den Blauen Band verbessert!

In der Hauptgruppe I D-Latein (78 Paare) verpassten Angelika und Alessio mit dem geteilten 49. Platz als Anschlussplatz, die nächste Runde denkbar knapp. Ähnlich erging es ihnen in der Hauptgruppe I D-Standard, wo sie auch den Anschlussplatz zur 1. Zwischenrunde belegten.

Aller guten Dinge sind drei: beim zweiten Start in der Hauptgruppe I D-Latein (71 Paare) belegten Angelika und Alessia erneut den Anschlussplatz. Diesmal aber zur 2. Zwischenrunde! Mit einem geteilten 27. Platz, konnten sie sich zum Vortag steigern.

05.05.2018 
Cole Pokal, Berlin

Juliana und Steven erreichten den 3. Platz in der Hauptgruppe I D-Standard (10 Paare) und gewannen die Hauptgruppe I D-Latein (5 Paare). Herzlichen Glückwunsch! In der Hauptgruppe I C-Latein (6 Paare), wo die beiden als Siegerpaar mittanzen durften, wurde es der 6. Platz.

28.04.2018 
Offene Berliner Meisterschaften für Frauen- und Männerpaare

Im Frauen Standardturnier wurden Annette und Nora nach der Sichtungsrunde in die B-Klasse eingestuft, wo sie einen 9. Platz erzielten. Ein schönes Ergebnis, hatten die beiden doch eigentlich nur mit der Einstufung in die C-Klasse gerechnet.

Im Frauen Lateinturnier wurden Annette und Nora in die D-Klasse eingestuft, wo sie von 7 Paaren den 2. Platz und damit auch den Berliner Meisterinnen Titel errangen. Bemerkenswert, da dies erst ihr erstes gemeinsames Lateinturnier war. Herzlichen Glückwunsch!

22.04.2018 
Standard Turnier, Tegel

Angelika und Alessio erreichten in der Hauptgruppe I D-Standard (11 Paare) den 9. Platz.

14.04.2018 
NRW Pokal Latein, Münster

Anna und Sven erreichten auf dem kombinierten Turnier Senioren I B/A-Latein (8 Paare) den 2. Platz. In der Hauptgruppe II A-Latein erzielten sie den 5. Platz.

14.04.2018 
WM Professional Kür Latein, Baden Baden

Ekaterina und Dmitry tanzten sich auf der Weltmeisterschaft Kür Latein (22 Paare) mit einem geteilten 9. Platz bis in das Semifinale.

07./08.04.2018
WDSF Open Wien 

Alexandra und Gert nahmen an beiden Tagen an den WDSF Open Senioren II Standard Turnieren teil. Während sie am ersten Tag von 104 Paare den 2. Platz erreichten, wurde es am zweiten Tag der 3. Platz von 92 Paaren.

01./02.04.2018
Blaues Band der Spree – 3. /4. Teil

Nach den ersten beiden Tagen, wurde es, was startende Balance Paare angeht, an letzten beiden Tagen etwas ruhiger:

Nach langer “Standard-Pause” traten Iwona und Robert, sowie Ute und Olaf am Sonntag in der Senioren I B-Standard (29 Paare) an. Während Ute und Olaf bereits nach der Vorrunde ausschieden, kamen Ilona und Robert ein Runde weiter, wo sie den 17. Platz erzielten.

Ilona und Robert starteten am Montag erneut in der Senioren I B-Standard (24 Paare), wo sie im Semifinale den 12. Platz erzielten.

Anna und Sven “gönnten” sich heute die Herausforderung, in der jüngeren Altersklasse Hauptgruppe II A-Latein (25 Paare) mitzutanzen. Obwohl beide viel Spass hatten, reichte es nicht zum Erreichen der nächsten Runde.

Am Abend tanzten sich Marina und René deutlich ins Finale der Senioren II S-Latein (9 Paare), wo sie einen 4. Platz belegten. Drei (von sieben) Wertungsrichtern sahen sie weiter vorne. Nur in einem Tanz reichte die Majorität: in der Rumba belegten sie den 3. Platz.

31.03.2018
Blaues Band der Spree – 2. Teil

Iwona und Robert erreichten am 2. Tag erneut in der Senioren I B-Latein (27 Paare), nach einer Vorrunde und zwei Zwischenrunden das Finale, wo sie sich mit einem weiteren Paar einen Zweikampf um die Spitze lieferten. Das Ergebnis war von den Wertungen ziemlich knapp: alle “1er” Wertungen waren auf die ersten beiden Paare verteilt. Es musste daher pro Tanz genau gerechnet werden. Am Ende unterlagen Iwona und Robert knapp und erzielten den 2. Platz.

Anna und Sven tanzten sich erneut in der Senioren I A-Latein (18 Paare) bis ins Semifinale, wo sie den 8. Platz erreichten. Hintern ihnen lagen diesmal zwei Paare, die gestern im Finale standen (4. und 6. Platz). Dies zeigt, wie eng das Feld ist. Übrigens: tolles neues Kleid, Anna!

Gestern noch das Finale knapp verpasst, wollten es Irina und Andreas heute in der Senioren II B-Latein (23 Paare) wissen. Nach einer Vorrunde und Zwischenrunde, erreichten beide glücklich das Finale, wo sie einen 5. Platz erzielten. Zwei (von fünf) WertungsrichterInnen sahen die beiden sogar auf dem Treppchen. Herzlichen Glückwunsch!

Kirsten und Stefan steigerten sich zum 1. Tag deutlich und erreichten sowohl in der Senioren I C-Latein (16 Paare), als auch in Senioren II C-Latein (20 Paare) das Semifinale, wo sie mit einem geteilten 7. Platz das Finale jeweils knapp verpassten. Schade, dass es am Ende nicht ganz zum Finale gereicht hat. Also: dran bleiben!

Marko und Petra  wollten heute zeigen, dass das Ergebnis von gestern nur ein Ausrutscher war – und es gelang ihnen: In der Senioren I C-Latein (20 Paare) erreichten sie diesmal das Finale, wo sie den 3. Platz erzielten. Die Rumba (ihr bester Tanz) konnten sie sogar gewinnen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Ergebnis und zum Aufstieg nach B-Latein!

30.03.2018
Blaues Band der Spree – 1. Teil

Iwona und Robert erreichten in der Senioren I B-Latein (27 Paare) nach einer Vorrunde und zwei Zwischenrunden das Finale, wo sie alle 5 Tänze ziemlich deutlich gewinnen konnten. Herzlichen Glückwunsch!

Anna und Sven tanzten sich in der Senioren I A-Latein (16 Paare) bis ins Semifinale, wo sie das 6 Paare große Finale mit dem geteilten 7. Platz knapp verpassten. Wir drücken die Daumen für  morgen.

Irina und Andreas verpassten ebenso knapp mit einem 7. Platz das Finale der Senioren II B-Latein (27 Paare). Nach einer Vorrunde und einer Zwischenrunde, war im Semifinale leider Schluß. Das Ergebnis war denkbar knapp: ein Kreuz fehlte den beiden zum Finale. Trotzdem eine gute Leistung, vor allem in den ersten beiden Runden, die auf morgen hoffen lässt.

Kirsten und Stefan erzielten in der Senioren I C-Latein (24 Paare) den 17. Platz und in der Senioren II C-Latein (18 Paare) den 11. Platz. Da ist noch Luft nach oben!

Marko und Petra konnten heute nicht ihre volle Leistung abrufen und tanzten sich in der Senioren I C-Latein (24 Paare) nur bis ins Semifinale, wo sie den 9. Platz erzielten. Ein Ausrutscher, morgen klappt es besser!

18.03.2018
2. Tag 12. SSWE, Radebeul (2x Gold, 1x Bronze)

Auch am zweiten Tag waren unsere drei Paare wieder am Start.

Petra und Marko gewannen, wie am Vortag, die Senioren I C-Latein (11 Paare). Diesmal gewannen sie nicht nur souverän alle Tänze, sondern erhielten auch alle Bestnoten. Besser geht nicht!

Kirstin und Stefan erzielten, wie am Vortage, den 9. Platz und zeigten erneut, dass (auch in der jüngeren Startklasse) bereits mit ihnen zu rechnen ist.

Irina und Andreas konnten sich noch einmal steigern und gewannen diesmal das Turnier der Senioren II B-Latein (7 Paare). Herzlichen Glückwunsch!

In der Senioren I B-Latein (5 Paare) wurde es erneut der 3. Platz.

17.03.2018
1. Tag 12. SSWE, Radebeul (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)

An diesem Wochenende machten sich drei Balance Paare nach Radebeul auf, um dort am traditionellen Tanzsport Wochenende, welches bereits in die 12. Runde ging, teilzunehmen.

Petra und Marko erreichten nach einer Vor- und Zwischenrunde das Finale der Senioren I C-Latein (13 Paare). Im Finale konnten sie alle Paare hinter sich lassen und gewannen das Turnier souverän mit allen Tänzen. Super!

Kirstin und Stefan, gerade erst in die C-Klasse aufgestiegen, erreichten nach der Vorrunde die Zwischenrunde. Leider schafften sie es noch nicht ins Finale und mussten mit einen 9. Platz ausscheiden.

Irina und Andreas konnten sich auf ihrem ersten offiziellen Start in der B-Klasse gleich bereits zweimal auf das Siegertreppchen vortanzen: In der Senioren I B-Latein (7 Paare) erreichten sie nach einer Vorrunde das Finale, wo sie den 3. Platz erzielten. In der zahlenmäßig größeren Startklasse der Senioren II B-Latein (12 Paare) schafften sie sogar den 2. Platz. Weiter so!

11.03.2018
Tanzturnier, Tegel

Angelika und Alessio schieden in der Hauptgruppe I D-Latein nach der Vorrunde aus. Juliana und Steven konnten mit einem 5. Platz das Finale erreichen.

In der der Hauptgruppe I D-Standard erzielten Juliana und Steven ebenso einen 5. Platz.

10.03.2018
12. Youth Dance Contest, Berlin

Mary-Joanna und Elisa erreichten in der AK II (Kombi aus Std. / Lat.) den 4. Platz.

03.03.2018
Jugendturniertag, BSW in Berlin

Mary-Joanna und Elisa erreichten in beiden Disziplinen das Finale der AK I und erzielten einen 2. Platz in den Standard- und einen 4. Platz in den Lateintänzen.

02./03.03.2018
Finnish Open, Helsinki

Gerd und Alexandra erzielten den 1. Platz auf der WDSF Open Senioren II Standard in Helsinki. Sven und Anna ertanzten sich den 11. Platz auf der WDSF Open Senioren I Latein.

17.02.2018
5. Berlin Tournament for Dancing Students

Angelika und Alessio erzielten auf ihrem ersten gemeinsamen Wettbewerb in der Standard Disziplin (38 Paare) den 3. Platz und in der Latein Disziplin (32 Paare) den 2. Platz. In Summe gingen sie als Kombi-Sieger über beide Disziplinen hervor. Ein gelungener Einstand für die beiden!

11.02.2018
WDSF Open, Antwerpen

Gerd und Alexandra erzielten den 2. Platz auf der WDSF Open Senioren II Standard (42 Paare).

04.02.2018
Landesmeisterschaften Berlin und Brandenburg

Gerd und Alexandra gewannen die Landesmeisterschaft der Senioren II S-Standard souverän mit allen ersten Plätzen und allen Tänzen. Herzlichen Glückwunsch!

27./28.01.2018 
Landesmeisterschaften Berlin und Brandenburg 

In diesem Jahr wurden wieder die Landesmeisterschaften von Berlin und Brandenburg kombiniert ausgetragen. 2017 noch in Berlin, fanden diesmal die Landesmeisterschaften in Frankfurt/Oder und Cottbus statt.

Leider konnten in diesem Jahr (u.a. aus gesundheitlichen Gründen) nicht so viele Balance Paare an den Landesmeisterschaften teilnehmen. Insofern schön, dass trotzdem ein Meistertitel von uns errungen werden konnte. Hier unsere Platzierungen:

Noch in der Senioren I C-Latein mit etwas Pech auf dem 3. Platz gelandet, steigerten sich Regina und Holger in der Senioren II C-Latein mit einem Sieg und wurden damit auch Landesmeister. Herzlichen Glückwunsch!

In der Senioren II B-Latein durften die beiden als Sieger der C mittanzen, konnten hier aber nicht mehr in die vorderen Ränge eingreifen. Aus Berliner Sicht war es ein 5. Platz.

Juliana und Steven verpassten das Siegertreppchen mit einem 4. Platz in der Hauptgruppe I D-Latein nur knapp.

In der Senioren II S-Latein, die kombiniert mit der I S ausgetragen würde, erwischten Marina und René keinen guten Tag. Sie erreichten zwar das Finale, konnten aber mit dem 7. Platz nicht in die vorderen Ränge eingreifen. Aus Berliner Sicht belegten sie den 4. Platz.

Anna und Sven erzielten in der Senioren I A-Latein in der Gesamtwertung den 3. Platz. Aus Berliner Sicht lagen sie auf dem 2. Platz.

21.01.2018 
Crystal Ball, St. Petersburg

Ekaterina und Dmitry belegten den 7. Platz auf dem Latein Turnier der Professional.

20.01.2018 
DTV Rangliste, Gelinde

Die DTV Rangliste Senioren II S-Standard (87 Paare) konnten Gerd und Alexandra souverän gewinnen.

16./18.01.2018 
UK Open, England

Ekaterina und Dmitry tanzten sich mit dem 23. Platz in das Viertelfinale des Professional Latein Rising Star Turniers (137 Paare). Im Professional Latein Turnier (181 Paare) erzielten in der Runde der letzten 81 Paare den 70. Platz.

14.01.2018 
The Universal, England

Ekaterina und Dmitry erreichten mit dem 21. Platz das Viertelfinale des Professional Latein Turniers (59 Paare).

14.01.2018 
(Noch ein) Neujahrsturnier, Berlin Siemensstadt

Regina und Holger starteten am nächsten Tag auch in der Lateindisziplin, wo sie in der Senioren I C-Laten den 3. Platz belegten. Das Turnier gewannen Petra und Marko, Herzlichen Glückwunsch!

13.01.2018 
Neujahrsturnier, Berlin Tegel

Regina und Holger erreichten nach einer Vor- und Zwischenrunde das Finale der Senioren III A-Standard (11 Paare), wo sie einen 6. Platz erzielten.

06.01.2018 
29. Tegeler Neujahrspokal, Berlin

Juliana und Steven haben das erste Turnierergebnis für 2018 erzielt: sie erreichten den 2. Platz in der Hauptgruppe I D-Standard (10 Paare) und den 1. Platz in der Hauptgruppe I D-Latein (6 Paare). Herzlichen Glückwunsch!