News

Newsticker

09.12.2017 
Weihnachtspokal, Berlin

Juliana und Steven erzielten in Berlin sowohl den 2. Platz in der Hauptgruppe I D-Standard (10 Paare) und als auch den 2. Platz in der Hauptgruppe I D-Latein (5 Paare).

09.12.2017 
DM Professional Kür Latein, Hannover

Ekaterina und Dmitry erreichten auf der Deutschen Meisterschaft Kür Latein den 2. Platz.

02.12.2017 
Mittelfränkisches Tanzsportwochenende - Fürth

Petra und Marko gewannen nach einer Vor- und Zwischenrunde, das Finale der Senioren I C-Latein (13 Paare) mit drei gewonnenen Tänzen (Samba, ChaCha und Rumba) und einem zweiten Platz im Jive. Herzlichen Glückwunsch!

Fürth 2017 Sen.I C-Lat.

Foto: privat

25.11.2017 
5. Fontanepokal in Neuruppin

Anna und Sven erzielten in der Senioren I A-Latein den 2. Platz.

Fontanepokal 2017 Sen.I A-Lat.

Foto: privat

19.11.2017 
Jugend Breitensport-Trophy

Auch das letzte Turnier der Breitensport-Trophy konnten unsere beiden Nachwuchspaare erfolgreich abschliessen:

Sophia und Richard konnten sowohl in Standard, als auch in Latein in der AK II den 2. Platz erzielen. Mary-Joanna und Elisa wurden in der AK I Dritte im Standard und Erste im Latein.

Damit ergibt sich folgendes Endergebnis für die Breitensport-Trophy 2017: In beiden Disziplinen lagen Sophia und Richard in der AK II Gesamtwertung auf dem 2. Platz und Mary-Joanna und Elisa in der AK I Gesamtwertung auf dem 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

19.11.2017 
Deutschland Cup A-Standard, Aachen

Hanna und Julius erreichten mit dem 17. Platz die erste Zwischenrunde auf dem Deutschland Cup Hauptgruppe I A-Standard (30 Paare) in Aachen.

DC 2017 Hgr.I A-Std.

Foto: privat

18.11.2017 
OWT Cup Professional Latein, Bonn

Ekaterina und Dmitry erzielten den 2. Platz auf dem international besetzten Professional Latein Turnier (11 Paare) in Bonn.

17.11.2017 
WDSF Open Senior II Standard, Wien

Im Wettbewerb WDSF Open Senior II Standard (55 Paare) erreichten unser Standardtrainer Gerd und seine Partnerin Alexandra einen 2. Platz im internationalen Spitzenfeld.

12.11.2017 
2. Tag OWL tanzt, Bielefeld

Anna und Sven erzielten in der Senioren I A-Latein (10 Paare) erneut den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch! In der Senioren I D-Standard (14 Paare) verpassten sie in der 2. Zwischenrunde mit einem 7. Platz nur knapp das Finale.

OWL tanzt 2017

Foto: privat

12.11.2017 
WDSF Open Senioren II Latein, Bilbao

Silke und Jörg erreichten auf dem internationalen Turnier der WDSF Open Senioren II Latein den 28. Platz von 47 Paaren.

11.11.2017 
1. Tag OWL tanzt, Bielefeld

Anna und Sven erzielten in der Senioren I A-Latein (10 Paare) den 2. Platz. Gut!

OWL tanzt 2017

Foto: privat

OWL tanzt 2017 Sen.I A-Lat.

Foto: privat

11.11.2017 
Havelpokal, Berlin

Petra und Marko gewannen die Senioren I C-Latein (4 Paare). Herzlichen Glückwunsch!

11.11.2017 
WDSF Weltmeisterschaft Senioren II Latein, Bilbao

Silke und Jörg erwischten heute keinen guten Tag auf der stark besetzten Weltmeisterschaft (98 Paare) und schieden bereits nach der Vorrunde und dem Re-Dance mit dem 78. Platz aus.

05.11.2017 
8. Saxonian Dance Classics, WDSF Open Senioren II Standard + Senioren I Latein

Alexandra und Gert gewannen die WDSF Open Senioren II S-Standard mit allen Tänzen souverän. 125 Paare waren hier am Start. Herzlichen Glückwunsch!

Anna und Sven erzielten (als einziges A Paar unter S Paaren) auf der WDSF Open Senioren I Latein einen 13 Platz.

04.11.2017 
Blau-Silber Pokal, Berlin

Juliana und Steven erzielten in Berlin den 3. Platz in der Hauptgruppe I D-Standard (9 Paare) und den 2. Platz in der Hauptgruppe I D-Latein (4 Paare).

04.11.2017 
22. Tanzsportwochenende des Rot-Gold Potsdam

Regina und Holger konnten bereits schon eine Woche nach ihrem Aufstieg ihre erste Platzierung in der Senioren III A-Standard erlangen. Hier erzielten sie einen 3. Platz von 12 Paaren.

Rot-Gold Potsdam 2017 Sen.III A-Std.

Foto: privat

Ebenso wie letzte Woche, lagen sie auch im Lateinfeld ganz vorne. In der Senioren II C-Latein (4 Paare) gelang ihnen der Sieg deutlich mit allen gewonnen Tänzen. Herzlichen Glückwunsch!

Rot-Gold Potsdam 2017 Sen.II C-Lat.

Foto: privat

04.11.2017 
8. Saxonian Dance Classics, WDSF Open Senioren II Latein

In Dresden erreichten Silke und Jörg mit einem 11. Platz das Semifinale des international besetzten WDSF Open Senioren II Latein Turniers (24 Paare).

28.10.2017 
9. Eberswalder Tanzturnier

In der Senioren I C-Latein erreichten beide Balance Paare die ersten beiden Plätze. Petra und Marko erzielten den 2. Platz, Regina und Holger den 1. Platz.  Gut!

Eberswalde 2017 Sen.I C-Lat.

Foto: privat

Im Standard ertanzten sich Regina und Holger einen 1. Platz in der Senioren III B-Standard (4 Paare) und einem 5. Platz in der Senioren II B-Standard (11 Paare). Als Sieger der III B durften sie in der Senioren III A-Standard (12 Paare) mittanzen, wo sie mit einem 7. Platz das Finale knapp verpassten. In der Summe reichten die Ergebnisse für die beiden, um den Aufstieg in die A-Klasse klar zu machen. Herzlichen Glückwunsch!

Eberswalde 2017 Sen.II B-Std.

Foto: privat

Eberswalde 2017 Sen.III B-Std.

Foto: privat

15.10.2017 
Franken Dance Festival

Anna  und Sven waren am Wochenende für zwei Tage in Roth, um am Franken Dance Festival teilzunehmen:

Am 1. Tag erzielten sie folgendes Ergebnis:
7. Platz, Hauptgruppe II A-Latein
Die Senioren I A-Latein fiel an diesem Tage leider aus.

Am 2. Tag hatten sie mehr Startmöglichkeiten, mit folgenden Ergebnissen:
1. Platz, Senioren I D-Standard
3. Platz, Senioren I C-Standard
5. Platz, Hauptgruppe II D-Standard
3. Platz, Hauptgruppe II A-Latei
Auch an diesem Tag fiel die Senioren I A-Latein leider wieder aus.

Franken Dance 2017 Sen.I D-Std.

Foto: privat

Franken Dance 2017 Sen.I C-Std.

Foto: privat

Franken Dance 2017 Hgr.II D-Std.

Foto: privat

Franken Dance 2017 Hgr.II A-Lat.

Foto: privat

15.10.2017 
11. RoSenTaTa, Rostock, 2. Tag

Am zweiten Tag konnten Regina und Holger sich noch einmal in der Standard Disziplin (Lateinturniere gab es an diesem Tag nicht) deutlich steigern:

1. Platz in der Senioren III B-Standard (10 Paare) und
2. Platz in der Senioren II B-Standard (11 Paare).

Super!

RoSenTaTa2017Sen.III B-Std. 2.Tag

Foto: privat

RoSenTaTa 2017 Sen.II B-Std. 2. tag

Foto: privat

14.10.2017 
Vienna Dance Contest

Annette und Nora gewannen auf dem internationalen gleichgeschlechtlichen Tanzturnier die C-Klasse Standard und erreichten noch in der B-Klasse einen 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

14.10.2017 
11. RoSenTaTa, Rostock, 1. Tag

Regina und Holger waren bereits am 1. Tag in Rostock nicht nur sehr fleissig (4 Turnierstarts), sondern auch sehr erfolgreich:

Das Turnier der Senioren II C-Latein (4 Paare) konnten sie mit allen Tänzen klar gewinnen. In der Senioren II B-Latein (4 Paare) erreichten sie sogar noch den 2. Platz. Hier konnten sie die Samba gewinnen und erzielten in der Rumba, sowie im Jive einen 2. Platz. Super!

RoSenTaTa 2017 Sen.II C-Lat.

Foto: privat

RoSenTaTa 2017 Sen.II B-Lat.

Foto: privat

In der Senioren III B-Standard (15 Paare) erreichten sie nach einer Vorrunde und Zwischenrunde das Finale und ertanzten sich dort einen 3. Platz. Ebenso 3 Runden tanzten sie in der “jüngeren” Klasse Senioren II B-Standard (13 Paare). Hier erreichten sie den 6. Platz. Gut!

RoSenTaTa 2017 Sen. III B-Std.

Foto: privat

RoSenTaTa 2017 Sen.II B-Std.

Foto: privat

10.10.2017 
International Championships, England

Ekaterina und Dmitry erreichten auf dem Professional Rising Star Latein Turnier das Semifinale.

05.10.2017 
IDTA Midland Championships, England

Ekaterina und Dmitry erreichten auf dem Professional Latein Turnier den 7. Platz im Semifinale.

29.09.-01.10.2017 
3. Tegeler See Trophy Standard

Regina und Holger tanzten an diesem Wochenende auf der 3. Tegeler See Trophy 5 Turniere! Am 1. Tag belegten sie in der Senioren III B-Standard den 2. Platz von 11 Paaren. Am 2. Tag schoben sich in der Senioren III B-Standard zwei Paaren dazwischen, die am 1. Tag nicht dabei waren – Ergebnis:  4. Platz von 14 Paaren. In der Senioren II B-Standard wurde es der 11. Platz von 15 Paaren. Die Ergebnisse am 3. Tag: Ein knapper 4. Platz von 8 Paaren in der Senioren III B-Standard – knapp, da Regina und Holger punktgleich mit einem anderen Paar auf dem 3. Platz lagen, die Entscheidung wurde mit der Skating-Regel herbeigeführt. Zusätzlich erreichten beide noch den 7. Platz von 11 Paaren in der Senioren II B-Standard.

Tegeler See Throphy 2017

Foto: privat

Tegeler See Trophy 2017

Foto: privat

30.09.2017 
Professional WM Kür Latein, Moskau

Ekaterina und Dmitry erreichten auf der Weltmeisterschaft Kür Latein (24 Paare) einen hervorragenden 6.Platz.

Im Rahmen der Weltmeisterschaft waren auch weitere Wettbewerbe eingebunden, an denen die beiden erfolgreich teilnahmen: 2. Platz Professional Rising Star Latein und Semifinale  Professional Latein.

23.09.2017 
Standard Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg:

Hanna und Julius sind Landesmeister!

Vor einem Jahr begann mit einem 4. Platz auf der LM ihre erfolgreiche Tanzpartnerschaft. Seitdem waren Hanna und Julius immer ganz vorne in der Hauptgruppe B-Standard mit dabei. Als krönender Abschluss gelang ihnen auf der Landesmeisterschaft ein deutlicher Sieg und der Aufstieg in die A-Klasse. In der A-Klasse gelangten sie noch in das Finale und erreichten dort einen 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

LM 2017 Hgr. I B-Std. Meisterehrung

Foto: privat

LM 2017 Hgr. I B-Std. Meister

Foto: privat

10.09.2017 
DM Professional Latein, Suhl

Ekaterina und Dmitry konnten ihren 3. Platz vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Herzlichen Glückwunsch!

10.09.2017 
3. Grün-Goldene Herbstturniere, Leipzig

Anna und Sven ertanzten sich in der Senioren I A-Latein einen 2. Platz. Dem Siegerpaar, welches dieses Jahr das Blaue Band gewinnen konnten, nahmen sie in allen Tänzen Platzwertungen  und die Rumba ab.

Leipzig 2017 Sen.I A-Lat

Foto: privat

Leipzig 2017 Sen.I A-Lat

Foto: privat

10.09.2017 
Panke-Pokal

Regina und Holger erreichten auf dem Panke-Pokal in der Senioren III B-Standard den 5. Platz und in der Senioren II B-Standard den 8. Platz.

Panke Pokal 2017 Sen.III B-Std.

Foto: privat

20.08.2017 
Braunlage – 2.Tag

Regina und Holger tanzten sich diesmal in der Senioren III B-Standard (20 Paare) auf den 4. Platz vor. In der Senioren II B-Standard (26 Paare) wurde es der 23. Platz.

Braunlage 2017 Sen.III B-Std. 2. Tag

Foto: privat

19.08.2017 
Braunlage – 1.Tag

Regina und Holger erreichten in der Senioren III B-Standard (22 Paare) mit einem 5. Platz das Finale. Ein Wertungsrichter sah sie in allen Tänzen sogar auf dem 1. Platz. In der Senioren II B-Standard (33 Paare) konnten sie nicht ihr bestes Tanzen abrufen und schieden leider mit einem 27. Platz schon früh aus.

Braunlage 2017 Sen.III B-Std. 1. Tag

Foto: Klaus Butenschön

12.08.2017 
GOC Stuttgart

Im Wettbewerb WDSF Open Senior II Standard (228 Paare) erreichten unser Standardtrainer Gerd und seine Partnerin Alexandra einen 2. Platz im internationalen Spitzenfeld. Sie verwiesen mit allen Tänzen auf Rang zwei die amtierenden Weltmeister auf den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

27.-29.07.2017 
ESSDA Europameisterschaft 2017 – 2x Gold, 2x Silber, 1x Finale, 1x (Fast-)Finale

Der Balance war auf der ESSDA Europameisterschaft, die diesmal in Berlin stattfand, mit zwei Paaren am Start.

Thomas und Rene waren auf der ESSDA nicht nur in vielen Disziplinen (Latein, Standard und 10 Tänze) unterwegs, sondern auch sehr erfolgreich:

ESSDA EM 2017 Thomas+Rene

Foto: privat

Sowohl den Wettkampf der Männer 40+ B-Latein, als auch den Wettbewerb der Männer 40+ B-Standard konnten sie souverän gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

ESSDA EM 2017 Männer 40+ B-Lat.

Foto: privat

In den folgenden Klassen Männer 40+ A-Latein und A-Standard erreichten sie noch den 2. Platz bzw. 5. Platz. Da die A-Klasse die höchste Klasse im Equality Tanzsport ist, sind beide somit Vize-Europameister in der Klasse Männer 40+ A-Latein geworden!

ESSDA EM 2017 Männer 40+ A-Lat.

Foto: privat

In der Kombination über 10 Tänze Männer 40+ holten sie sich mit einem 2. Platz die Silber Medaille und damit den Vize-Europameistertitel auch in dieser Disziplin!

ESSDA EM 2017 Thomas+Rene

Foto: privat

Leider schafften beide es nicht in der jüngeren Altersklasse 10 Tänze Männer 18+ bis ins Finale vorzudringen.

Ebenso für den Balance am Start waren Annette und Nora in der Frauen 18+ C-Standard. Beide errangen mit einem 6. Platz ein sehr respektables, aber auch etwas unglückliches Ergebnis.

ESSDA EM 2017 Annette+Nora

Foto: Sabine Karkó

Respektabel, da 29 Paare am Start waren und sie nach einer Sichtungsrunde, Vorrunde, Zwischenrunde und Semifinale schon ziemlich weit gekommen waren. Unglücklich, weil nur 5 Paare sich für das Finale qualifiziert hatten. Annette und Nora blieb am Ende “nur” der etwas undankbare Anschlussplatz zum Finale. Kopf hoch und seid stolz auf euer Ergebnis. Wenn ihr weiter an euch arbeitet, werdet ihr in Zukunft sicher im Finale sein und weiter vorne liegen.

21.-23.07.2017 
danceComp 2017 – 1x Aufstieg, 2x Turniersieg, 1x Silber und 2x Bronze 

Alexandra und Gert gewannen die WDSF Open Senioren II S-Standard mit allen Tänzen souverän. 165 Paare waren hier am Start. Herzlichen Glückwunsch!

Hanna und Julius erreichten an beiden Tagen das Finale der Hauptgruppe I B-Standard und waren hier auch das beste Berliner Paar. Sowohl am ersten Tag (34 Paare)…

dancComp 2017 Hgr.I B-Std

Foto: privat

…als auch am zweiten Tag (33 Paare) erzielten sie den 3. Platz. Sehr schön!

dancComp 2017 Hgr.I B-Std

Foto: privat

Hanna+Julius danceComp 2017

Foto: privat

Irina und Andreas starteten leicht nervös in das Turnier der Senioren I C-Latein (12 Paare), schließlich wollten sie auf der danceComp die letzten Punkte für ihren Aufstieg holen. Leider verpassten sie das Finale knapp mit einem Kreuz und landeten auf dem 7. Platz.

Nun sollte es in der Senioren II C-Latein (10 Paare) besser werden – und es wurde besser: mit 3 von 4 gewonnen Tänzen gewannen sie das Turnier. Super!

danceComp 2017 Sen.II C-Lat.

Foto: privat

In der anschließenden Senioren II B-Latein (4 Paare) erreichten sie einen 2. Platz und konnten dem Siegerpaar sogar noch die Rumba und den Paso abnehmen. Gut!

danceComp 2017 Sen.II B-Lat

Foto: privat

Damit hatten sie sich die letzten fehlenden Punkte geholt und den Aufstieg in B-Klasse geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

25.06.2017 
Erfurt 2. Tag - Standard Bronzerang

Regina und Holger erreichten in der Senioren II B-Standard (16 Paare) mit einem 11. Platz die erste Zwischenrunde. In der Senioren III B-Standard (15 Paare) tanzten sie sich nach einer Vor- und Zwischenrunde bis in das Finale vor, wo sie einen 3. Platz erzielten. Der Tango war ihr bester Tanz auf dem 2. Platz. Vereinzelt gab es auch einige Wertungen für den 1. Platz.

Erfurt 2017 2. Tag

Foto: privat

24.06.2017 
Erfurt 1. Tag – Latein Doppelsieg und Silberrang

Regina und Holger verpassten in der Senioren III B-Standard (15 Paare) mit einem 7. Platz knapp das Finale. In der Senioren II B-Standard (19 Paare) erzielten sie den 14. Platz.

In der Senioren I C-Latein (6 Paare) erreichten Regina und Holger den 2. Platz. Hierbei konnten sie den Jive gewinnen. Der erste Platz in Rumba teilten sie sich mit den Siegern. Diese kamen auch aus dem TSC Balance: Irina und Andreas entschieden das Turnier für sich.

Erfurt 2017

Foto: privat

In der anschließenden kombinierten Senioren I B/A Latein (4 Paare) mussten sie nur dem A-Klassenpaar den Vortritt lassen und ließen alle B-Klassen Paare hinter sich. Damit hatten sie auch das Turnier aus Sicht der B-Klasse gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

24.06.2017 
Panke Pokal – Standard Pokalsieg

Hanna und Julius gewannen souverän mit allen Bestnoten die Hauptgruppe I B-Standard.

Panke Pokal 2017

Foto: privat

In der nachfolgenden A-Klasse platzierten sie sich auf dem 3. Platz. Super!

Panke Pokal 2017

Foto: privat

24.06.2017 
Wolfsburg

Petra und Marko erreichten in der Senioren I C-Latein einen 2. Platz.

23.06.2017 
Cervia – WDC Weltrangliste

Ekaterina und Dmitry gewannen beim Weltranglistenturnier Latein der Professionals die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch!

Cervia 2017

Foto: privat

18./19.06.2017 
Summer Dance Festival

Auf dem Summer Dance Festival in Berlin konnten unsere Nachwuchspaare sich einer großen und starken Tanzkonkurrenz stellen. Wir finden, dass sie das sehr toll gemeistert haben:

Auf ihrem zweiten Breitensportwettbewerb erreichten Mary-Joanna und Elisa einen 8. Platz in der AK I Standard und einen 6. Platz in der AK I Latein.

SummerDance 2017

Foto: privat

Sophia und Richard erreichten in der AK II Standard das Finale und wurden dort Fünfte. Im Lateinwettbewerb der AK II schieden sie im Semifinale aus und landeten auf dem 8. Platz.

Summer Dance 2017

Foto: privat

Die folgenden Ergebnisse sind Nachwuchspaare aus unserem Partnerverein in Dessau, mit dem unsere Lateintrainer in enger Kooperation sind:

Lina und Yannick qualifizierten sich für das Finale der Junioren II D-Latein und erzielten dort einen 5. Platz.

Alissa und Tim erreichten nach zwei Runden ebenso das Finale in der Kinder D-Latein. Hier belegten sie einen 6. Platz.

Klara und Robert erzielten in der Jugend D-Latein einen 12. Platz.

18.06.2017 
German Open Championship Mannheim

Ekatarina und Dmitry erreichten auf dem internationalen besetzten Professional Latein Turnier der GOC das Semifinale und erzielten dort einen 9. Platz.

18.06.2017 
Chemnitz

Irina und Andreas erreichten im Finale der Senioren I C-Latein einen 6. Platz. Anna und Sven ertanzten sich in der Senioren I A-Latein einen 5. Platz.

10./11.06.2017 
Seniorenwochenende in Halle – 2x 2. Platz

Irina und Andreas starteten an diesem Wochenende zweimal:

Am 1. Tag erreichten sie den 2. Platz in der Senioren I C-Latein (4 Paare).

Halle 10.06.17 Sen.I C

Foto: privat

Am 2. Tag wiederholten sie das Ergebnis, diesmal in der Senioren II C-Latein (auch 4 Paare).

Halle 11.06.17 Sen.II C

Foto: privat

10./11.06.2017 
Hannoversche Tanzsporttage – 2x Finale, 2x Anschlußplatz

Regina und Holger starteten an diesem Wochenende viermal. Zweimal erreichten sie das Finale:

Am 1. Tag ertanzten sie sich in Senioren II B-Standard (8 Paare) den 6. Platz. Ein Wertungsrichter sah sie sogar in 4 Tänzen auf den 1. Platz. In dem zahlenmäßig stärkeren Feld der Senioren III B-Standard (14 Paare) verpassten sie leider mit einem 7. Platz knapp das Finale, ein einziges Kreuz hatte gefehlt.

Hannover 10.06.17 Sen.III B

Foto: privat

Am 2. Tag erreichten Regina und Holger mit einem 7. Platz in der Senioren II B-Standard (wieder 8 Paare) nicht das Finale. Dafür schafften sie es diesmal in der Senioren III B-Standard (12 Paare) in die Endrunde, wo sie auf Grund der Skating Regel knapp den 4. Platz verpassten und einen 5. Platz belegten. Auch hier hatte eine Wertungsrichterin sie weiter vorne gesehen: in 5 Tänzen hatte sie die beiden auf den 1. Platz gewertet.

Hannover 11.06.17 Sen.III B

Foto: privat

10.06.2017 
DM Senioren II Standard: Drei mal in Folge Deutscher Meister

Alexandra und Gert haben mit ihrem 3. Meistertitel in Folge den Hattrick auf der Deutschen Meisterschaft Senioren II S Standard perfekt gemacht. Herzlichen Glückwunsch!

01.06.2017 
Blackpool – Professional Latein

Ekaterina und Dmitry kamen im stark besetzten Professional Latein Feld (279 Paare) in die Runde der besten 98 Paare.

27./28.05.2017 
Mittelfränkisches Tanzsportwochenende

Am Samstag kamen Anna und Sven in der Senioren I A-Latein (4 Paare) auf den 2. Platz.

Fürth Sen.I A-Lat. 27.05.17

Foto: privat

Am Sonntag tanzten Anna und Sven ihr erstes gemeinsames Turnier in der Senioren I D-Standard (10 Paare). Nach einer Vor- und Zwischenrunde erreichten beide ziemlich klar das Finale, welches sie gewinnen konnten. Super – ein toller Einstand!

Im nachfolgenden Turnier der Senioren I C-Standard (9 Paare) tanzten beide frech und munter mit und errangen mit einem 3. Platz noch einen weiteren Platz auf dem Siegerpodest.

In der Senioren I A-Latein (5 Paare) belegten sie erneut den 2. Platz.

Fürth Sen.I A-Lat. 28.05.17

Foto: pivat

27.05.2017 
Standardturnier in Berlin

Regina und Holger erreichten heute in der Senioren III B-Standard (9 Paare) den 3. Platz. In der Senioren II B-Standard (7 Paare) erreichten sie mit einem 6. Platz ebenso die Finalrunde.

Askania Sen.III B-Std. 27.05.17

Foto: privat

20./21.05.2017 
Hessen tanzt – Turniersieg und 2x Finale

Mit allen Bestnoten gewannen Alexandra und Gert am Samstag die DTV Rangliste der Senioren II S-Standard (120 Paare). Besser kann man es nicht machen!

Ebenso deutlich errangen Hanna und Julius am Samstag den zweiten Platz in der Hauptgruppe I B-Standard (96 Paare). Zwei Wertungsrichterinnen sahen sie sogar fast durchgängig auf den 1. Platz. Super!

Hessen Tanzt 2017

Foto: privat

Hessen Tanzt 2017

Foto: privat

Am Sonntag schafften Hanna und Julius es erneut als bestes Berliner Paar in das Finale der Hauptgruppe I B-Standard (76 Paare). Diesmal ging die Wertung ein wenig durcheinander und trotz vieler erster, zweiter und dritter Platzwertungen, wurden sie diesmal Fünfte. Ihr bester Tanz, auf dem 2. Platz gewertet, war der Tango.

07.05.2017 
Cole Pokal 2017 – 2. Tag

Regina und Holger holten fast den dritten Pokalsieg innerhalb eines Wochenendes für den Balance. Im Finale der Senioren III B-Standard (6 Paare) gab es einen Zweikampf um den Cole Pokal  – am Ende unterlagen Regina und Holger denkbar knapp und landeten auf den 2. Platz. Auch wenn es nicht ganz zum Pokalsieg gereicht hat, ein tolles Ergebnis! In der Senioren II B-Standard (14 Paare) erreichten sie den 7. Platz.

ColePokal 2017 Sen.III B-Std.

Foto: privat

06.05.2017 
Grün-Goldener Maipokal in Leipzig - Pokalsieger

Petra und Marko wurden heute Pokalsieger in der Senioren I C-Latein. Alle Tänze konnten sie deutlich gewinnen. Super! Irina und Andreas erreichten mit dem dritten Platz ebenso einen Platz auf dem Siegerpodest. Samba und ChaCha waren – mit jeweils einem 2. Platz – ihre besten Tänze. Herzlichen Glückwunsch!

Mai Pokal Leipzig 2017 Sen.I C-Lat.

Foto: privat

In der nachfolgenden Senioren II C-Latein wurden Irina und Andreas Zweite und verpassten mit zwei gewonnenen Tänzen (Samba und Rumba) den Turniersieg nur denkbar knapp.

Mai Pokal Leipzig 2017 Sen.II C-Lat.

Foto: privat

In der Abendveranstaltung konnten Petra und Marko als Sieger der C-Klasse noch die B-Klasse tanzen, wo sie einen 2. Platz erreichten. Die Samba konnten sie sogar gewinnen. Sehr schön!

Mai Pokal Leipzig 2017 Sen.I B-Lat.

Foto: privat

06.05.2017 
Cole Pokal 2017 – Pokalsieger

Hanna und Julius gewannen heute souverän den Cole Pokal in der Hauptgruppe I B-Standard. In der folgenden A-Klasse wurden sie Dritte. Herzlichen Glückwunsch!

Cole Pokal Sieger 2017

Foto: privat

Cole Pokal 2017 Hgr. I B-Std.

Foto: privat

 

29./30.04.2017 
Deutsche Meisterschaft Equality Dancing in Fürth

Thomas und René erreichten in der B-Klasse 40+ in beiden Disziplinen (Latein und Standard) den 2. Platz. In der 10 Tänze Wertung wurden sie damit auch Zweite. Herzlichen Glückwunsch!

DM Equality 2017 Männer B-Klasse

Foto: privat

Annette und Nora wurden nach einer Sichtungsrunde im 18+ Standard Turnier der Damen in die C-Klasse eingestuft, wo sie sich einen 12. Platz ertanzten.

30.04.2017 
Turnier in Finsterwalde

Regina und Holger erreichten in der Senioren III B-Standard das Finale, welches sie mit einem 7. Platz beendeten. Tango und Slow Fox waren ihre besten Tänze auf dem 5. Platz.

Finsterwalde 2017 Sen.III B-Std.

Foto: privat

In der Senioren II B-Standard verpassten sie das Finale mit einem 8. Platz.

22.04.2017 
Turniersieg in Tegel

Hanna und Julius konnten das Turnier der Hauptgruppe I B-Standard (9 Paare) in Tegel klar mit allen Tänzen gewinnen.

Hanna + Julius Tegel 2017

Foto: Privat

In der danach folgenden A-Klasse erreichten sie noch den 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Tegel 2017 Hgr. I A-Std.

Foto: privat

21./22.04.2017 
21. Rotkäppchenturnier in Masserberg

Anna und Sven tanzten an diesem Wochenende auf dem traditionellen Rotkäppchen-Turnier. Es gab zwei Turniere – beide Turniere wurden zusammen mit der S-Klasse als kombiniertes Senioren I A/S-Latein Turnier durchgeführt. Auf dem ersten Turnier erreichten Anna und Sven insgesamt einen 3. Platz (2. Platz A-Latein).

Masserberg 2017

Foto: privat

Auf dem zweiten Turnier tanzten sie sich auf den 4. Platz (3. Platz A-Latein).

Masserberg 2017 Sen. I A/S-Lat.

Foto: privat

Masserberg 2017 Gruppenbild

Foto: privat

16.04.2017 
Blaues Band der Spree – 3. Teil

Anna und Sven starteten heute in der Hauptgruppe II A-Latein, um mal die “Wettkampfluft” in der “jüngeren” Altersklasse zu schnuppern. Dabei schieden sie zwar in der Vorrunde aus, konnten aber Punkte und Erfahrungen sammeln.

Regina und Holger – erst am Freitag aufgestiegen (siehe Blaues Band der Spree – 1. Teil) - versuchten sich heute gleich in der Senioren II B-Standard (42 Paare) und konnten hier bereits 9 Paare hinter sich lassen.

Marina und René, sowie Silke und Jörg starteten in der Senioren II S-Latein. Während Silke und Jörg den “unglücklichen” Anschlussplatz zum Finale belegten, erreichten Marina und René das Finale.

Blaues Band 2017 Marina+Rene

Foto: privat

Am Ende wurde es der 6. Platz - als Kontrast dazu sah sie ein Wertungsrichter in allen Tänzen auf den 1. Platz. Bei Betrachtung der vergebenen Kreuze, waren, wie schon auf der Berliner Meisterschaft, die Plätze 4-7 dicht beieinander, nur die Reihenfolge war vertauscht. Diesmal hatten Silke und Jörg das Nachsehen. Beim nächsten Mal sieht die Reihenfolge vielleicht wieder anders aus.

Blaues Band 2017 Sen. II S-Lat.

Foto: privat

15.04.2017 
Blaues Band der Spree – 2. Teil

Anna und Sven hatten es heute in der Senioren I A-Latein (16 Paare) besser gemacht. Sie erreichten die 1. Zwischenrunde, wo sie einen 9. Platz belegten. Gut – Dran bleiben!

Petra und Marko konnten ihren tollen Einstand von gestern noch steigern. Sie erreichten wieder in der Senioren I C-Latein (22 Paare) nach einer Vorrunde und einer Zwischenrunde deutlich nach Kreuzen das Finale, wo sie diesmal den 2. Platz belegten. Alle Tänze wurden klar auf den 2. Platz gewertet. Sehr schön!

Blaues Band 2017 Sen.I C-Lat. Tag 2

Foto: privat

Nicole und Konstantin waren heute in der Senioren II A-Latein mit ihrem Tanzen mehr zufrieden als gestern. Insgesamt blieben sie aber wie gestern im Semifinale hängen. Gerade nach so einer langen Tanzpause ist es wichtig erst mal zu seinem Tanzen zu finden. Mit der Routine kommt dann meist auch der Erfolg.

Regina und Holger erreichten heute in der Senioren II C-Latein (17 Paare) leider nicht das Finale und mussten mit einem 9. Platz im Semifinale das Turnier beenden. Trotzdem: zusammen mit dem Final-Ergebnis von gestern, sind das zwei gute Platzierungen in der neuen Klasse und dass drei Wochen nach dem Aufstieg!

Irina und Andreas wollten es heute wissen, vor allem nach dem Missgeschick gestern im Jive. Heute waren sie für beide Alterklassen gemeldet. In der Senioren I C-Latein (22 Paare) erreichten sie nach einer Vorrunde und einer Zwischenrunde ebenso das Finale, wie Petra und Marko. Die Wertungen gingen ein bisschen durcheinander: Ein Wertungsrichter hatte sie in allen Tänze auf den 1. Platz gesehen. Ihr bester Tanz war der Cha Cha auf dem 3. Platz. Am Ende reichte es aber “nur” für den 6. Platz. Trotzdem freuten sich beide sehr über die Finalteilnahme.  Mit neu getanktem Selbstvertrauen steigerten sie sich in der darauffolgenden Senioren II C-Latein (17 Paare) von Runde zu Runde und gewannen im Finale alle Tänze und somit das Turnier. Super!

BlauesBand 2017 Sen.II C-Lat. Tag 2

Foto: privat

Hanna und Julius starteten heute nach dem langen und erfolgreichen Turnier von gestern erneut in der Hauptgruppe I B-Standard (70 Paare). Leider war heute für beide nach der 4. Runde, dem Semifinale, Schluss. Umso unglücklicher, da sie mit dem 7. Platz knapp das Finale verpasst hatten. Sie waren wieder bestes Berliner Paar. Ihr könnt in Summe sehr Stolz auf eure Leistungen sein!

14.04.2017 
Blaues Band der Spree – 1. Teil

Anna und Sven starteten morgens früh um 9:30 in der Senioren I A-Latein und hatten mit dem 13. Platz unglücklicherweise nur den Anschlussplatz zur nächsten Runde erreicht. Zwar hatte ihnen nur ein Kreuz zur Qualifikation gefehlt, sie hatten aber auch heute nicht ihr bestes Tanzen zeigen können. Kopf hoch, wenn ihr eure Leistungen abrufen könnt, wird es morgen besser laufen.

Petra und Marko starteten in der Senioren I C-Latein (19 Paare) das erste mal zusammen. Für Petra war es das erste Latein Turnier überhaupt und Marko hatte eine lange Turnier-Pause hinter sich. Am Anfang noch leicht nervös, schüttelten beide die Aufregung nach den ersten Takten Samba ab und tanzten sich als einziges Berliner Paar bis in das Finale. Hier verpassten sie knapp das Siegertreppchen und wurden Vierte. Die Rumba war mit dem 2. Platz ihr bester Tanz. Herzlichen Glückwunsch zu so einem schönen Einstand!

Blaues Band 2017 Sen.I C-Lat.

Foto: privat

Nicole und Konstantin starteten nach einer längeren Tanzpause – ihr letztes Turnier liegt ein knappes Jahr zurück – in der Senioren II A-Latein. Sie begannen souverän und erreichten die nächste Runde mit 30 Kreuzen (von 35) und lagen mit drei weiteren Paaren gleich auf den Plätzen 3-5. Leider konnten sie im Semifinale nicht die gleiche Leistung abrufen, wie in der Vorrunde, so dass nach dem Semifinale das Turnier mit einem 10. Platz für beide leider beendet war. Die Plätze nach oben waren dicht zusammen: die Plätze 7-9 waren geteilt und nur ein Kreuz entfernt. Falls ihr es schafft, morgen die tänzerische Performanz aus der Vorrunde mehrfach abzurufen, dann ist vielleicht mehr drin.

Regina und Holger wollten heute in der Senioren II C-Latein (14 Paare) “einfach nur mittanzen”, da ihr Aufstieg aus der D-Klasse erst drei Wochen her ist. Beide liessen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und tanzten souverän bis in das Finale, wo sie als bestes Berliner Paar einen 5. Platz belegten. Die Rumba war mit einem 3. Platz ihr bester Tanz. Ein toller Start in die neue Klasse.

Blaues Band 2017 Sen. II C-Lat.

Foto: privat

Irina und Andreas starteten ebenso in der Senioren II C-Latein und erreichten als bestes Paar nach Kreuzen die 1. Zwischenrunde. Leider ging ihr Jive im Semifinale (musikalisch) total daneben. Ein Kreuz fehlte dadurch für das Finale und beide mussten das Turnier mit einem etwas “unglücklichen” 7. Platz beenden. Immerhin waren sie zweitbestes Berliner Paar. Mit etwas mehr Konzentration, kann das Ergebnis morgen besser werden.

Regina und Holger wollten in der Senioren II C-Standard (38 Paare) ihre restlichen 10 Punkte sammeln, um den Aufstieg in die B-Klasse zu schaffen. Dies gelang ihnen klar mit einem 13. Platz. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!

Hanna und Julius starteten am Vormittag in der Hauptgruppe I B-Standard (63 Paare) und zeigten von Anfang an, wohin die Richtung geht: Nach einer Vorrunde und der 1. Zwischenrunde schafften sie es absolut souverän in die WDSF Abendveranstaltung. Abends folgten die 2. Zwischenrunde und das Semifinale. Sie erreichten als einziges Berliner Paar das Finale und wurden hier Vierte. Ein tolles Ergebnis!

Blaues Band 2017 Hanna+Julius

Foto: privat

Blaues Band 2017 Hgr.I B-Std.

Foto: privat

08./09.04.2017 
WDSF Turniere in Wien

Alexandra und Gert konnten am Samstag das WDSF Open Senior II Standard Turnier (101 Paare) gewinnen. Am nächsten Tag erreichten sie den 2. Platz (80 Paare) und mussten nur den Weltmeistern aus Frankreich den Vortritt lassen.

Silke und Jörg erreichten im WDSF Open Senior II Latein Turnier (37 Paare) mit einem 23. Platz die nächste Runde.

26.03.2017 
Jugendturnier Wochenende (JTW) in Tegel

Sophia und Richard starteten auf dem JTW in Tegel in der AK II. In beiden Disziplinen (Standard: 8 Paare, Latein: 9 Paare) erreichten sie nach einer Vorrunde das Finale und ertanzten sich dort jeweils den 6. Platz.

26.03.2017 
Tanzsport Wochenende in Radebeul, 2. Tag

Ähnlich viele Runden wie am 1. Tag, bestritten wieder Regina und Holger:  Sie gewannen erneut die Senioren III C-Standard (13 Paare) und steigerten sich zum 1. Tag sowohl in der Senioren III B-Standard (12 Paare) mit einem 4. Platz, als auch in der Senioren II C-Standard (29 Paare) mit einem 10. Platz im Semifinale. Sehr Gut!

Radebeul 26.03.17 Sen. III C-Std.

Foto: privat

Radebeul 26.03.17 Sen.III B-Std.

Foto: privat

In der Senioren I C-Latein (5 Paare) tanzten Regina und Holger nach ihrem Aufstieg gestern mit und erreichten hier den 5. Platz. Einzelnen Wertungen und auch der 3. Platz in der Rumba zeigen, dass auch bald in dieser Klasse mit ihnen zu rechnen ist. Der Sieg im Turnier ging aber an unser Balance Paar Irina und Andreas  - Herzlichen Glückwunsch!

Radebeul 26.03.17 Sen.I C-Lat.

Foto: privat

Eine konstante Leistung zeigten erneut Anna und Sven mit einem 2. Platz in der Senioren I A-Latein (4 Paare).

Radebeul 26.03.17 Sen.I A-Lat.

Foto: privat

25.03.2017 
Tanzsport Wochenende in Radebeul, 1. Tag

Die meisten Runden am Tag haben wohl Regina und Holger bestritten: Beide gewannen die Senioren III C-Standard (13 Paare) und kamen in der Senioren III B-Standard (18 Paare) noch ins Finale, wo sie einen 5. Platz belegten. In der Senioren II C-Standard (38 Paare) schieden beide zwar nach der Zwischenrunde aus, konnten aber mit dem 16. Platz mehr als die Hälfte der Paare hinter sich lassen.

Radebeul 25.03.17 Sen.III C-Std.

Foto: privat

Radebeul 25.03.17 Sen.III B-Std.

Foto: privat

Das Regina und Holger ein gutes 10 Tänze Paar sind, zeigten sie mit ihrem Start in der Senioren I D-Latein (23 Paare), wo ihnen mit einem 4. Platz der Aufstieg in die C-Klasse gelang. Herzlichen Glückwunsch!

Radebeul 25.03.17 Sen.I D-Lat.

Foto: privat

Irina und Andreas erreichten nach einer Vorrunde in der Senioren I C-Latein (8 Paare) das Finale, wo sie den 3. Platz erzielten. Schön!

Radebeul 25.03.17 Sen.I C-Lat.

Foto: privat

Anna und Sven rundeten die Balance Ergebnisse mit einem 2. Platz in der Senioren I A-Latein (4 Paare) ab.

Radebeul 25.03.17 Sen.I A-Lat.

Foto: privat

11.03.2017 
Landesmeisterschaft – Titel erneut verteidigt

Auf der Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg der Senioren II S-Standard konnten Alexandra und Gert erneut ihren Titel verteidigen. Herzlichen Glückwunsch!

11.03.2017 
11. Youth Dance Contest - Kinder räumen ab

Beim Youth Dance Contest, ein Breitensportturnier für Kinder und Jugendliche, können wahlweise 1-4 Tänze getanzt werden. Jeder Tanz wird einzeln bewertet. Am Ende gibt es eine Gesamtwertung.

Mary-Joanna und Elisa konnten sich in allen Tänzen (LW, TA, CC, JI) für das Finale qualifizieren und erreichten in der Gesamtwertung einen hervorragenden 3. Platz in der AK I. Das Ergebnis ist umso bemerkenswerter, da beide erst kurze Zeit miteinander tanzen. Gratulation!!!

Elisa + Mary-Joanna

Foto: privat

Klare Sieger des 11. Youth Dance Contest in der folgenden AK II wurden Richard und Sophia. Beide erreichten souverän das Finale, wo sie eindeutig den Langsamen Walzer, Tango und Cha Cha Cha gewinnen konnten. Im Jive fehlte nur eine Eins, um auch diesen Tanz zu gewinnen. Insgesamt haben die sehr musikalischen Geschwister mit ihrer positiven Energie und ihrer sehr schönen Darbietung der Tänze erneut das Publikum begeistert. Weiter so!!!

Sophia Richard YDC 2017

Foto: privat

YDC 2017

Foto: privat

11.03.2017 
Klarer Sieg in Berlin 

Hanna und Julius konnten heute im Askania TSC das Hauptgruppe I B-Standard Turnier (7 Paare) klar mit allen “1er” Wertungen für sich entscheiden. Besser geht nicht!

Askania TSC B-Std 11.03.17

Foto: privat

05.03.2017 
2. Tag Nord-Süd-Achsen-Pokal, Berlin 

Gegenüber dem Vortag konnten sich Regina und Holger steigern: Sie gewannen die Senioren III C-Standard (7 Paare) und ließen dabei auch das Siegerpaar vom 1. Tag hinter sich. Im Turnier der Senioren III B-Standard (7 Paare) wurden sie noch Zweite. Herzlichen Glückwunsch!

Berlin Sen. III C-Std 05.03.17

Foto: privat

Berlin Sen. III B-Std 05.03.17

Foto: privat

04.03.2017 
1. Tag Nord-Süd-Achsen-Pokal, Berlin 

Regina und Holger erreichten in der Senioren III C-Standard (6 Paare) einen 2. Platz.

Berlin Sen. III C-Std 04.03.17

Foto: privat

26.02.2017 
Tegel – “Abgeräumt” in der Senioren III

Regina und Holger gewannen heute sowohl die Senioren III C-Standard (8 Paare), als auch die Senioren III B-Standard (9 Paare). In beiden Klassen war ihr Sieg mit allen gewonnen Tänzen eindeutig. In der Senioren III A-Standard (9 Paare) erreichten sie nochmals das Finale, wo sie dann den 6. Platz erreichten. Eine beeindruckende Leistung!

Sen III C-Std 26.02.17

Foto: privat

Sen III B-Std 26.02.17

Foto: privat

Sen III A-Std 26.02.17

Foto: privat

18.02.2017 
Pink Jukebox Trophy London

Annette und Nora gewannen auf Anhieb ihr erstes gemeinsames Equality Turnier in der Standard C-Klasse. Herzlichen Glückwunsch zu eurem super Start!

Pink Juke Box 2017

Foto: privat

11.02.2017 
Offene Landesmeisterschaft Sachsen/Sachsen-Anhalt

In der Senioren I C-Latein erreichten Irina und Andreas einen 4. Platz.

Das Turnier der Senioren II S-Latein konnten Silke und Jörg gewinnen. Herzlichen Glückwunsch! Marina und René lagen hinter den beiden auf Platz 2.

Nossen 2017 S II Lat

Foto: privat

10./12.02.2017 
Antwerpen – Vizeweltmeister Senioren II Standard

Alexandra und (unser Standardtrainer) Gerd wurden auf der Weltmeisterschaft in Antwerpen Vizeweltmeister. Herzlichen Glückwunsch! 174 Paare aus 23 Nationen waren am Start.

Zwei Tage nach der WM nahmen beide zusätzlich am WDSF World Open Turnier teil, was gewinnen konnten.

04.02.2017
Februarturniere in Halle

In den Standardtänzen verpassten Regina und Holger in der Senioren II C-Standard (8 Paare) das Siegertreppchen noch mit einem 4. Platz knapp. Dafür standen sie in den Lateintänzen mit zwei 2. Plätzen in der Senioren I D-Latein (6 Paare), sowie in der Senioren II D-Latein (7 Paare) 2x auf dem Siegertreppchen.

Februar Turniere 2017 Sen II C Std

Foto: privat

Februar Turniere 2017 Sen I D Lat

Foto: privat

Februar Turniere 2017 Sen II D Lat

Foto: privat

28.01.2017
4. BTDS – Latein: Balance Paar mischt ganz oben bei den Masters mit

Nachdem Jeannette und Christopher vor einer Woche ihren ersten Wettbewerb erfolgreich gemeistert hatten, wartete an diesem Wochenende mit dem BTDS (Berlin Tournament for Dancing Students) die nächste Herausforderung auf die beiden. 39 Paare waren in den Lateinamerikanischen Tänzen am Start, darunter auch Jeannette und Christopher. Die Paare wurden durch eine Qualifikationsrunde in 3 Gruppen (Amateure, Profis und Masters) eingeteilt. Zusammen mit 11 weiteren Paaren erreichten Jeannette und Christopher nach der Qualifikationsrunde die höchste Klasse, die sogenannten Masters. Hier ertanzten sie sich einen 3. Platz und konnten einen der Pokale ergattern. Weiter so!

BTDS 2017

Foto: privat

21.01.2017
Wolfsburg-Open

Hanna und Julius reisten nach Wolfsburg, um sich dort der Standardkonkurrenz zu stellen.  Auf dem gut organisiertem Turnier erreichten sie in der Hauptgruppe B-Standard einen 3. Platz.

Wolfsburg-Open 2017

Foto: privat

21.01.2017 
DTV Rangliste in Glinde

Unser Standardtrainer Gert startete mit seiner Partnerin Alexandra erfolgreich in das neue Jahr: Als amtierende Deutscher Meister konnten sie das Ranglisten Turnier der Senioren II S-Standard (73 Paare) mit fast allen ersten Plätzen gewinnen.

21.01.2017 
D-Klassenpokal Berlin

Regina und Holger erreichten in der Senioren I D-Latein den 3. Platz von 7 Paaren.

D-Klassen Pokal 2017

Foto: privat

21.01.2017 
Breitensport-Tanzwettbewerb in Finowfurt

Jeannette und Christopher erreichten auf ihrem ersten Einzelwettbewerb in der AK II Latein (10 Paare) auf Anhieb das Finale und wurden Fünfte. Weiter so!

BSW Finowfurt 2017

Foto: privat

15.01.2017 
Landesmeisterschaften 2. Teil: 2x Meister, 2x Vizemeister, 1x Bronze und 2x Finale

Regina und Holger starteten am Vormittag beeindruckend mit einem 1. Platz von 8 Paaren in der Senioren II D-Latein und wurden damit Berliner Meister. Super!

2017 Sen II D Lat

Foto: privat

Irina und Andreas zogen in der Senioren II C-Latein (4 Paare) gleich nach und wurden ebenso Berliner Meister. Klasse! Regina und Holger durften als Sieger der D mittanzen und konnten auch hier gleich schon wieder punkten: Berliner Vizemeister!

LM 2017 Sen II C Lat

Foto: privat

In der Senioren I A-Latein erreichten Anna und Sven die Berliner Bronzemedaille (5 Paare). Gut!

LM 2017 Sen I A Lat

Foto: privat

Irina und Andreas durften als Sieger die Senioren II B-Latein (9 Paare) mittanzen und erreichten auch hier auf Anhieb das Finale. Eine tolle Leistung! Aus Berliner Sicht wurden sie in dieser Klasse Vizemeister.

LM 2017 Sen II B Lat

Foto: privat

Auf dem Höhepunkt der Veranstaltung, der Senioren II S-Latein (9 Paare),  erreichten beide Balance Paare das Finale: Jörg und Silke erreichten den 5. Platz und Marina und René den 4.  Platz. Die Plätze 2-5 waren eng beieinander, so hatten z.B. Marina und René 3 von 4 WertungsrichterInnen auf ihrer Seite, die sie in allen Tänzen auf Platz 2 sahen.

LM 2017 Sen II S Lat

Foto: privat

14.01.2017 
Landesmeisterschaften 1. Teil: 1x Meister, 2x Vizemeister

Regina und Holger erreichten einen 3. Platz von 7 Paaren in der Senioren I D-Latein und wurden damit Berliner Vizemeister.

LM 2017 Sen I D Lat

Foto: privat

In der Senioren I C-Latein wurden Irina und Andreas mit einem 2. Platz  Berliner Vizemeister. Der Titel ging auch an den Balance: Joline und Jochen konnten nach längerer Tanzpause sofort das erste Turnier wieder für sich entscheiden und wurden somit Meister. Herzlichen Glückwunsch!

LM 2017 Sen I C Lat

Foto: privat

08.01.2017 
Neujahrspokal Tegel

Hanna und Julius starteten ins neue Jahr mit einem souveränen 2. Platz in der Hauptgruppe B-Standard. 6 Paare waren am Start.

Neujahrspokal 2017

Foto: privat

07.01.2017 
Lutherpokal Wittenberge

Das erste Turnierergebnis im neuen Jahr erzielten Silke und Jörg in der Senioren II S-Latein. Auf dem traditionellen Turnier um den Lutherpokal ertanzten sie sich in einem starken Feld mit dem 3. Platz einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Lutherpokal 2017

Foto: privat

18.12.2016 
Standard Sieg - Tegel

Regina und Holger konnten das Turnier der Senioren II C-Standard (11 Paare) mit allen Tänzen klar gewinnen - Herzlichen Glückwunsch!

Tegel 2016 Sen.II C-Std.

Foto: privat

17.12.2016 
Standard Sieg - WDSF International Open Senior II

Alexandra und (unser Standardtrainer) Gerd gewannen das WDSF Open Turnier in Riga - Herzlichen Glückwunsch!

17.12.2016 
Latein Sieg – Deutschland Cup

Ekaterina und Dmitry haben das traditionelle Tanzturnier um die “Goldene Krone von Bad Pyrmont” gewonnen – Herzlichen Glückwunsch!

Deutschland Cup 2016 Prof. Lat.

Foto: privat

10./11.12.2016 
Mittelfränkisches Tanzsportwochenende

Irina und Andreas konnten konnten sich in Schwabach sofort in der Senioren C-Latein etablieren. An beiden Tagen erreichten sie das Finale und wurden Vierte (11 Paare) bzw. Fünfte (10 Paare).

Sen C Latein Schwabach 2016

Foto: privat

03.12.2016 
Nikolauspokal in Berlin

Hanna und Julius gewannen in der Hauptgruppe I B-Standard den Nikolauspokal im Askania TSC eindeutig mit allen Tänzen. 6 Paare waren am Start. Herzlichen Glückwunsch!

Nikolauspokal 2016

Foto: privat

27.11.2016 
Adventspokal in Glinde

Beate und Konrad machten sich auf nach Glinde, um ihren ersten BSW zu tanzen. In beiden Disziplinen konnten sie auf Anhieb das Finale erreichen. Im Standard erreichten sie einen 6. Platz und in Latein einen 4. Platz. Einige erste und zweite Platzwertungen waren auch dabei – ein gelungener Start!

Beate + Konrad

Foto: privat

27.11.2016 
6. Lindenhof Pokal in Berlin

Regina und Holger erreichten in der Senioren II C-Standard von 7 Paaren das Finale und wurden dort Dritte.

6. Lindenhof Pokal 2016

Foto: privat

26.11.2016 
Equality Tanzturnier in Hannover

Thomas und René verpassten ganz knapp das Siegertreppchen und wurden in der Männer B-Latein Vierte.

19.11.2016 
Professional WM Kür Latein

Ekatarina und Dimitry tanzten sich auf der Weltmeisterschaft Kür Latein in einem stark besetzten Teilnehmerfeld ins Semifinale. Mit ihrem Ergebnis konnten sie auch einige Finalisten aus der Europameisterschaft hinter sich lassen.

13.11.2016 
Radebeul – Turniersieg

Hanna und Julius gewannen heute die Hauptgruppe I B-Standard mit allen gewonnen Tänzen. 10 Paare waren am Start.

Radebeul 2016 Hgr. B-Std.

Foto: privat

12.11.2016 
Schorfheide – Finale

Regina und Holger erreichten heute in der Senioren II C-Standard eine 5. Platz.

Schorfheide 2016 Sen. II C-Std

Foto: privat

05./06.11.2016 
Saxonian Dance Classics

Alexandra und Gerd gewannen das WDSF Open Senior II Standard.

In der WDSF Open Senior I Latin schieden Anna und Sven, sowie Marina und Rene nach der Vorrunde leider aus.

Silke und Jörg mussten leider das Turnier der WDSF Open Senior II Latin krankheitsbedingt absagen.

22.10.2016 
Berlin: Standard Turnier im Askania

Regina und Holger sammeln weiter fleißig Punkte und Platzierungen – und dies als frische Aufsteiger in der neuen Klasse und mit neuem Kleid: Sie erreichen von 5 Paaren in der Senioren II C-Standard einen 2. Platz und konnten dem Siegerpärchen einige “1er” Wertungen und Tänze streitig machen.

Askania 2016 Sen II C-Std.

Foto: privat

09.10.2016 
Herbstpokal – Berlin

Hanna und Julius erreichten heuten in der Hauptgruppe I B-Standard klar einen 3. Platz: alle 5 Tänze wurden auf diesen Platz gewertet.

Herbstpokal 2016 Hgr. B-Std

Foto: privat

08.10.2016 
Brillantpokal – Aufstieg nach C

Regina und Holger stiegen heute mit einem 2. Platz in der Senioren II D-Standard (8 Paare) in die C Klasse auf. Herzlichen Glückwunsch! In der Senioren II C-Standard (4 Paare) erreichten sie den 3. Platz.

Brillant Pokal 2016 Teil 1

Foto: privat

Brillant Pokal 2016 Teil 2

Foto: privat

03.10.2016 
Tegeler See Trophy – 2. Tag

Regina und Holger verbesserten ihr Ergebnis vom Vortag und erreichten diesmal in der Senioren II D-Standard einen 2. Platz von 16 Paaren. Das Siegerpaar vom 1. Tag konnten sie hinter sich lassen.

Tegeler See Trophy 2016 Sen.II D-Std. 2. Tag

Foto: privat

02.10.2016 
Tegeler See Trophy – 1. Tag

Regina und Holger erreichten auf der Tegeler See Trophy in der Senioren II D-Standard einen 4. Platz von 21 Paaren. Der Quickstep war als ihr bester Tanz auf dem 2. Platz gewertet worden. Ein Wertungsrichter sah sie in allen Tänzen auf dem 1. Platz.

Tegeler See Trophy Sen.II D-Std

Foto: privat

25.09.2016 
Landesmeisterschaft Standard – Einstand nach Maß!

Auf ihrem ersten gemeinsamen Turnier erreichten Hanna und Julius auf Anhieb nach einer Vor- und Zwischenrunde das Finale der Hauptgruppe I B-Standard. Hier ertanzten sie sich einen 4. Platz. 13 Paare waren insgesamt am Start.

Hanna + Julius LM2016 Hgr B-Std

Foto: privat

17.09.2016 
Professional EM Kür Latein

Ekatarina und Dmitry verpassten auf der Europameisterschaft Kür Latein knapp das Finale und wurden Achte.

17.09.2016 
Doppelsieg auf dem Panke Pokal

Regina und Holger konnte erneut das Feld der Senioren II D-Standard (11 Paare) mit allen Tänzen gewinnen.

Panke Pokal 2016 Sen.II D-Std.

Foto: privat

 

Das aus drei Paaren bestehende Turnier der Senioren II C-Standard (3 Paare) gewannen sie anschließend ebenso mit allen Tänzen.

Panke Pokal 2016 Sen II C-Std

Foto: privat

11.09.2016 
Ergebnisse Standard Landesmeisterschaft Berlin/Brandenburg

Regina und Holger gewannen mit allen Tänzen klar die Senioren II D-Standard und wurden damit Landesmeister. 10 Paare aus Berlin und Brandenburg waren am Start. Mareen und Reno ertanzten sich den 4. Platz und wurden aus Berliner Sicht Vize-Landesmeister.

Regina Holger LM 2016 Sen II D-Std

Foto: privat

Die darauf folgende Senioren II C-Standard durften Regina und Holger als Sieger mittanzen, wo sie einen 8 Platz von 13 Paaren erreichten. Mit diesem Platz verpassten sie denkbar knapp die Finalrunde, für welche sich 7 Paare qualifiziert hatten. Aus Berliner Sicht wurden sie sogar Fünfte.

Regina Holger LM 2016 Sen II C-Std

Foto: privat

Sabine und Ulf errangen in der Senioren I C-Standard Bronze.

Sabine Ulf LM 2016 Sen I C-Std

Foto: privat

09.-13.08.2016 
GOC - Ergebnisse

Im Wettbewerb WDSF Open Senior II Latin erreichten Silke und Jörg die nächste Runde und platzierten sich mit einem 42. Platz im Mittelfeld.

GOC 2016 Sen. Lat

Foto: privat

Im Wettbewerb WDSF Open Senior II Standard erreichten unser Standardtrainer Gerd mit seiner Partnerin Alexandra mit einem 4. Platz erneut einen Platz im internationalen Spitzenfeld.

30.07.2016 
Styrian Open – WDSF Open II SEN. Latein

In Österreich verpassten Silke und Jörg auf der Weltrangliste mit einem 7. Platz knapp das Finale. 27 Paare waren am Start.

01. – 03.07.2016 
danceComp Wuppertal – Medaillen, Aufstieg und Finale

Den Anfang machte am Freitag unser Standard-Trainer Gerd, der zusammen mit seiner Partnerin Alexandra knapp 200 Paare hinter sich lassen konnte und den dritten Platz auf dem Siegertreppchen im WDSF Open Turnier der Senioren II Standard belegte.

Am Samstag tanzten dann Irina und Andreas das Turnier der Senioren D-Latein (10 Paare). Beide erreichten nach einer Vorrunde das Finale, welches sie mit allen gewonnen Tänzen auch klar dominierten. Mit dem Turniersieg konnten auch beide sich über den Aufstieg in die C-Klasse freuen.

danceComp 2016 Sen. D-Lat.

Foto: privat

Im Anschluß waren Janine und Peter, sowie Iwona und Robert in der Hauptgruppe II B-Latein (33 Paare) dabei. Beide Paare konnten nach einer Vorrunde, sowie einer Zwischenrunde, das Semifinale erreichen. Iwona und Robert hatten ein bisschen Pech, da sie mit einem 7. Platz das Finale knapp verpassten. Janine und Peter erreichten die Runde der letzten 6 Paare und belegten hier den 2. Platz auf dem Siegertreppchen.

danceComp 2016

Foto: privat

Am Sonntag tanzten wieder unsere beiden Paare in der Hauptgruppe II B-Latein (26 Paare). Diesmal erreichten beide Paare nach 3 Runden das Finale. Iwona und Robert ertanzten sich den 5. Platz. Janine und Peter wiederholten mit einem 2. Platz das Ergebnis vom Vortag. Das Ergebnis war denkbar knapp. Eine Platzwertung trennten sie nur vom 1. Platz.

danceComp 2016 Ergebnis Iwona+Robert

Foto: privat

25.06.2016 
Lechtanz-Festival

Auf Grund der Kooperation zweier Vereine war es für Janine und Peter möglich zwei Turniere der Hauptgruppe B-Latein an einem Tag zu tanzen. Beim ersten Turnier (13 Paare) fehlte den beiden ein wenig das Glück, da sie mit einem 7. Platz knapp das Finale verpassten. Umso besser verlief das zweite Turnier (10 Paare), wo sie im Finale einen 4. Platz erreichten.

18.06.2016 
Chemnitzer Sommerturniere – erneuter Sieg 

Irina und Andreas konnten erneut die Senioren I D-Latein (4 Paare) souverän mit allen Tänzen gewinnen. In der nachfolgenden Senioren I C-Latein (3 Paare) wurden sie Zweite. Die Rumba konnten sie - wie auch schon in der D - mit allen ersten Plätzen gewinnen.

Chemnitz Sommerturnier 2016 Sen. I D-Lat.

Foto: privat

Chemnitz Sommerturnier 2016 Sen. I C-Lat.

Foto: privat

12.06.2016 
TC Schwarz-Silber Halle – 2. Tag, erfolgreiche Fortsetzung 

Regina und Holger konnten diesmal das Ergebnis vom 1. Tag steigern: Sie gewannen die Senioren II D-Standard (11 Paare).

Halle 2016 2. Tage Sen. II D-Std.

Foto: privat

In der Senioren II C-Standard (7 Paare) konnten sie sich noch ins Finale tanzen.

Halle 2016 2.Tag Sen. II C-Std.

Foto: privat

In der Senioren I D-Latein (8 Paare) ertanzten sich Regina und Holger einen 4. Platz und Irina und Andreas einen 2. Platz.

Halle 2016 2.Tag Sen. I D-Lat.

Foto: privat

11.06.2016 
TC Schwarz-Silber Halle – Erfolgreicher 1. Tag

Regina und Holger erreichten in der Senioren II D-Standard von 10 Paaren den 2. Platz.

Halle 2016 Sen. II D-Std

Foto: privat

In der Senioren I D-Latein waren 6 Paare am Start. Regina und Holger konnten auch hier klar den 2. Platz erreichen.  Als Sieger des Turnier gingen Irina und Andreas hervor.

Halle 2016 Sen. D-Lat

Foto: privat

Als Sieger durften Irina und Andreas in der anschließenden Senioren I C-Latein (4 Paare) mittanzen, wo sie zwei Paare schlagen konnten und damit den 2. Platz erreichten.

Halle 2016 Sen. C-Lat

Foto: privat

04.06.2016 
Deutschen Meistertitel verteidigt

Unser Standardtrainer Gerd konnte mit seiner Partnerin Alexandra erneut die Deutsche Standard Meisterschaft der Senioren II klar mit allen Tänzen und Bestnoten gewinnen.

02.06.2016 
Blackpool Professional Latin

Unsere neuen Clubmitglieder Ekaterina und Dmitry erreichten in einem stark besetzten Teilnehmerfeld die Runde der besten 79 Paare (3. Runde). 

28./29.05.2016 
Hussitenpokal im TC Bernau – Viele Finalteilnahmen und ein Sieg

Am ersten Tag waren 2 Latein-Paare aus dem Balance dabei: In der Senioren D-Latein (5. Paare) erreichten Irina und Andreas einen 2. Platz, wobei sie die Rumba gewinnen konnten. Martina und Andreas ertanzten sich einen 4. Platz.

Am zweiten Tag (6 Paare) waren 3 Latein-Paare dabei: Irina und Andreas konnten nun das Turnier für sich entscheiden und standen ganz oben auf dem Siegertreppchen. Regina und Holger ertanzten sich einen 4. Platz und Martina und Andreas landeten auf dem 6. Platz. Die Plätze 4-6 lagen übrigens punktgleich nach dem Finale und die Platzierung musste über das Skating-System ausgerechnet werden.

Bernau 29.05.16 Sen. D-Lat

Foto: privat

Bernau 28.05.16 Sen. D-Lat

Foto: privat

Am zweiten Tage war der TSC Balance auch in der Standard Disziplin vertreten:

In der Senioren II D-Standard (9 Paare) erreichten Regina und Holger und Annette und Werner das Finale. Annette und Werner wurden im Finale auf dem 6. Platz gewertet und Regina und Holger auf dem 4. Platz.

Bernau 29.05.16 Sen.II D-Std

Foto: privat

In der Senioren III D-Standard wurden Annette und Werner dann 2. von 7 Paaren.

Bernau 29.05.16 Sen.III D-Std

Foto: privat

In der Senioren I C-Standard ertanzten sich Sabine und Ulf einen 5. Platz.

29.05.2016 
Standardturnier in Tegel

Sabine und Andreas wurden in der Senioren II B-Standard 8. von 11 Paaren.

28.05.2016 
Standardturnier im Askania TSC

Sabine und Ulf erreichten in der Senioren I C-Standard das Finale und ertanzten sich dort einen 5. Platz. Sabine und Andreas schieden leider in der Senioren II B-Standard nach der Vorrunde aus.

22.05.2016 
Gelungenes Comeback: BSW-Latein Berlin

Als gelungenes Comeback nach längerer Pause und als Vorbereitung für die nächsten Turniere haben heute Irina und Andreas ziemlich deutlich das BSW-Latein in ihrer Altersklasse gewonnen.

Foto: privat

Foto: privat

24.04.2016 
Frühlingspokal TSC Gifhorn

Annette und Werner errangen in der Sen.III D-Standard einen 3. Platz von 8 Paaren und in der Sen.II D-Standard einen 5. Platz von 11 Paaren. Vor diesen beiden Turnieren hatten sie noch – um “warm” zu werden” an einem BSW teilgenommen (4 Tänze: LW, TG, QS & CC), wo sie in der Gesamtwertung auf den 3. Platz kamen.

23.04.2016 
3. Platz auf dem 30. Norddeutsches Seniorenwochenende 

Martina und Andreas erreichten in der Senioren I D-Latein einen 3. Platz von 5 Paaren.

Foto: privat

Foto: privat

17.04.2016 
Bavarian Dance Days – 2.Tag: Erneuter Turniersieg 

Janine und Peter konnten am zweiten Tag der Bavarian Dance Days erneut die Hauptgruppe II B-Latein souverän mit allen Tänzen auf Platz 1 gewinnen. Diesmal waren 9 Paare am Start. In der darauf folgenden Hauptgruppe I B-Latein erreichten sie diesmal nur die Zwischenrunde.

16.04.2016 
Bavarian Dance Days – 1.Tag: Turniersieg und ein 3. Platz 

Janine und Peter haben in Bayreuth auf den Bavarian Dance Days viele Runden getanzt, eine Menge Punkte und zwei Platzierungen geholt. In der Hauptgruppe I B-Latein erreichten sie nach einer Vorrunde und 2 Zwischenrunden das Finale, wo sie den 3. Platz erreichten. Insgesamt waren 16 Paare am Start. Das 8 Paare starke Feld der Hauptgruppe II B-Latein dominierten sie klar: Nach einer Vorrunde, konnten beide im Finale alle Tänze gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

10.04.2016 
Westend-Pokal: Senioren II D-Standard

Annette und Werner erreichten in der Senioren II D-Standard einen 4. Platz von 9 Paaren.

Foto: privat

28.03.2016 
Blaues Band der Spree – 4. Tag:  2x Mittelfeld, 1x Anschlussplatz

Für den 4. Tag hatten sich 3 Balance Paare für 2 Wettbewerbe gemeldet.

Den Anfang machten Janine und Peter, sowie Iwona und Robert im ca. 100 Paaren großen Feld der Hauptgruppe I B-Latein. Beide Paare qualifizierten sich für die nächste Runde und konnten Plätze im Mittelfeld belegen: Janine und  Peter erreichten Platz 49 und Iwona und Robert Platz 54.

Sabine und Andreas belegten in der Senioren II B-Standard mit Platz 19 wieder einen Anschlussplatz.

27.03.2016 
Blaues Band der Spree – 3. Tag:  Semifinale, viele Anschlussplätze

Für den 3. Tag hatten sich 5 Balance Paare für 4 Wettbewerbe gemeldet.

Den Start machten zwei unserer Paare in der Hauptgruppe II B-Latein: Iwona und Robert verpassten nach zwei getanzten Runden das Semifinale knapp mit einem 15. Platz, welches Janine und Peter erreichten und mit Platz 9 abschlossen.

Sabine und Andreas verpassten die nächste Runde in der Senioren II B-Standard um zwei Kreuze und belegten mit Platz 25 einen Anschlussplatz.

Im zahlenmäßig größten Wettbewerb der Hauptgruppe I B-Latein mit knapp 120 Paaren, verpassten auch Janine und Peter die nächste Runde denkbar knapp mit dem Anschlussplatz (Platz 73). Iwona und Robert erreichten die nächste Runde und ertanzten sich hier Platz 65.

Im Semifinale der Senioren I S-Latein erreichten Silke und Jörg einen 9. Platz und Marina und René einen 7. Platz (schon wieder ein Anschlussplatz, diesmal zum Finale).

26.03.2016 
Blaues Band der Spree – 2. Tag:  1x Bronze, 2x Semifinale, 1x Aufstieg

Für den 2. Tag hatten sich wieder 4 Balance Paare für 5 Wettbewerbe gemeldet.

Am 1. Tag krankheitsbedingt nicht gestartet, nahmen Irina und Andreas nun am 2. Tag in der Senioren I D-Latein teil. Vielleicht waren sie noch angeschlagen, vielleicht war ihnen die “Massenveranstaltung” Blaues Band zu viel: beide “verpassten” in der Vorrunde ihre Rumba zu tanzen! Auf Grund der fehlenden Rumba Wertungen qualifizierten sie sich nicht für die nächste Runde und wurden Anschlusspaar. Hätten sie die Rumba getanzt, wären sie sicherlich weiter vorne gelandet, schließlich hatten sie für die beiden anderen Tänze fast alle Kreuze bekommen…

Das zweite Ergebnis war ähnlich erfreulich wie am Vortag. Nicole und Konstantin konnten sich um einen Platz steigern und landeten diesmal in der Senioren II B-Latein mit einem dritten Platz auf dem Siegertreppchen. Auch in der Senioren I B-Latein erreichten sie wieder sicher das Semifinale. Auf Grund der Platzierung an diesem Tage und den vielen Punkten die sie auf den vier Turnieren gesammelt hatten, sind beide nun in die A-Klasse aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch zu den Ergebnissen und dem Aufstieg!

Foto: privat

In der Senioren I C-Standard konnten sich Sabine und Ulf um 10 Plätze steigern und ertanzten sich einen 23. Platz.

Ebenso steigern konnten sich Annette und Werner in der Senioren II D-Standard. Am Vortage mit ein wenig Pech noch Anschlusspaar, konnten sie sich diesmal nach einer Vor- und Zwischenrunde bis in das Semifinale vortanzen, wo sie dann einen 9. Platz belegten. Herzlichen Glückwunsch!

Foto: privat

25.03.2016 
Blaues Band der Spree – 1. Tag: Finale- und Semifinale

Für den 1. Tag hatten sich 4 Balance Paare für 5 Wettbewerbe gemeldet. Leider mussten Irina und Andreas krankheitsbedingt für die Senioren I D-Latein absagen.

Konstantin und Nicole erreichten in der Senioren II B-Latein nach einer Vor- und Zwischenrunde das Finale und verpassten mit einem 4. Platz knapp das Treppchen. Die Wertung im Finale ging sehr durcheinander, in zwei Tänzen (Rumba und Jive) wurden sie auf den 2. Platz gewertet. In der Senioren I B-Latein tanzten sie sicher in das Semifinale. Herzlichen Glückwunsch!

Foto: privat

In der Senioren I C-Standard ertanzten sich Sabine und Ulf einen 33. Platz. Annette und Werner erreichten in der Senioren I D-Standard einen 25. Platz.

 

 

21.03.2016 
Dirk Heideman in Balance!

Foto: privat

12./13.03.2016 
2. Berliner Nord-Süd-Achsen Wochenende – Premiere die Zweite

Annette und Werner haben sich für ihr erstes gemeinsames Turnier in der Sen. III D-Standard zwei Pokalturniere in Berlin ausgesucht (Veranstalter: TC Blau Gold, TTC Carat). An beiden Tagen wurden sie jeweils 4. von 8 bzw. 7 Paaren.

Sen.III Std. TC BlauGold 120316

Foto: privat

 

12./13.03.2016 
10. Sächsische Seniorenwochenende - Premiere die Erste 

Regina und Holger hatten sich für ihr erstes D Turnier in Standard und Latein die traditionelle Turnierveranstaltung in Radebeul ausgesucht. In der Sen.II D-Standard wurden sie 12. von 26 Paaren und in der Sen.I D-Latein 9. von 11 Paaren. Beide sind mit ihrem ersten Ergebnis und die Erfahrung, die sie auf dem ersten D Turnier gesammelt haben, zufrieden.

05.03.2016 
Youth Dance Contest

Am 05.03.16 war es endlich wieder soweit. Mit großer Freude haben zwei unserer Paare aus unseren Kinder- und Jugendgruppen (Sophia & Richard sowie Elisa & Marisa) am beliebten Youth Dance Contest teilgenommen.

Neben den Mannschaftskämpfen gab es auch Einzelwettbewerbe in zwei verschiedenen Altersklassen. Getanzt werden konnten dort ein bis maximal vier Tänze, je nach Wunsch der Kinder. Zu den Tänzen gehörten: Walzer, Tango, Cha Cha und der Jive. Die Ergebnisse der Einzeltänze haben schließlich zu einer Gesamtwertung für das jeweilige Paar geführt. Nach der Vorrunde gab es für alle Kinder die Möglichkeit, erneut in einem kleinen oder großen Finale zu tanzen. Mit 5 Einsen im kleinen Finale gewannen Richard und Sophia ganz eindeutig den langsamen Walzer. In das große Finale schafften es Elisa und Marisa mit ihrem wunderbaren Jive sowie Richard und Sophia mit dem Tango. Nach drei getanzten Tänzen landeten Elisa und Marisa auf dem 9. Platz und Richard und Sophia, nach 4 getanzten Tänzen, auf Platz 6. in der Gesamtwertung. Herzlichen Glückwunsch beiden Paaren !!! 

Foto: privat

06.03.2016 
2. Platz in Wuppertal

Martina und Andreas konnten sich in Wuppertal einen 2. Platz in der Senioren I D-Latein ertanzen.

Foto: privat

Foto: privat

21.02.2016 
Turniersieg in Vellmar

Martina und Andreas konnten ihren ersten Turniersieg in der Senioren I D-Latein einfahren. Herzlichen Glückwunsch! Die nachfolgende Senioren I C-Latein Klasse durften sie als Sieger mittanzen, wo sie einen 5. Platz erreichten.

Martina Andreas: Sen.I D-Lat. Sieg in Vellmar

Foto: privat

13.02.2016 
Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg: 1x Landesmeister 

Iwona und Robert sind heute Landesmeister in der Hauptgruppe II B-Latein geworden. In der anschließenden Hauptgruppe I B-Latein konnten sie sich bis zum Semifinale vortanzen.

LM 2016 Hrg II B

Foto: privat

06.02.2016 
Offene Sächsische Landesmeisterschaft Latein 

Silke und Jörg haben im festlichen Rahmen eines Balles auf der offenen sächsischen Landesmeisterschaft Latein in der Senioren II S-Latein den 2. Platz erreicht.

OLM Sachsen 2016 Sen. II S

Foto: privat

30.01.2016 
Lateinturnier in Tegel

Sophie und Julius haben ihre erstes Turnier in der Hauptgruppe B-Latein bestritten und konnten auch schon Paare hinter sich lassen. Mit Platz 8 hat es zwar diesmal noch nicht für die Final-Teilnahme gereicht, aber mit wachsender Routine wird auch das kommen. Einige der Wertungen hatten bereits heute schon Richtung Finale gezeigt. Bleibt also dran!

23.01.2016 
BSW in Finowfurt – Balance räumt ab: 3x 1. Platz, 1x 2. Platz

Regina und Holger begannen die Siegesserie in der AK V-Standard und gewannen hier den aus 12 Paaren bestehenden Wettbewerb. Irina und Andreas gewannen den AK IV-Latein Wettbewerb  (4 Paare). Regina und Holger konnten auch noch die AK V-Latein (6 Paare) für sich entscheiden. Martina und Andreas wurden hier Zweite. Glückwunsch den drei Paaren!

Finowfurt AK V-Standard

Foto: privat

Finowfurt AK V-Latein

Foto: privat

Finowfurt AK IV-Latein

Foto: privat

 

16./17.01.2016 

Berliner Meisterschaft Senioren Latein: Berliner Meister und Vizemeister!

Irina und Andreas sind in der Senioren I D-Latein Berliner Meister und Martina und Andreas Berliner Vizemeister geworden. Irina und Andreas durften nach dem Sieg in der D-Klasse, die Senioren I C-Latein mittanzen und gelangten mit einem 3. Platz wieder auf das Siegertreppchen der Berliner Meisterschaft. Marina und René tanzten in diesem Jahr ihre erste Berliner Meisterschaft in der Senioren I S-Latein, wo sie aus Berliner Sicht den 4. Platz erreichten. Herzlichen Glückwunsch allen Paaren!

BM_SenDLat_2016

Foto: privat

BM_SenCLat_2016

Foto: privat

MarinaRene

Foto: privat

10.01.2016 
Neujahrsturnier in Berlin

Das erste Ergebnis im neuen Jahr ertanzten sich Irina und Andreas in der Senioren D-Latein auf dem Neujahrsturnier in Berlin. Der Sieg war greifbar nah, da sie die Rumba deutlich gewinnen konnten. Leider gingen die Wertungen in den anderen Tänzen ein bisschen durcheinander, so dass es am Ende “nur” für den 2. Platz reichte. Trotzdem für beide ein gelungener Auftakt!

Foto: privat

07.12.2015 
Dirk Heidemann im Balance!

Foto: privat

14.11.2015 
BSW und Tanzturnier in Leipzig – 2 x Sieg in der Lateinsektion

Das Erfolgserlebnis von letzter Woche noch im Gedächtnis, machten Irina und Andreas sich nach Leipzig auf, um die Doppel-Startmöglichkeit BSW (Latein über 35 J.) und Senioren I D-Latein zu nutzen. Auch diesmal ging der Wettkampftag für die beiden erfolgreich aus: sowohl den BSW als auch die Senioren I D-Latein konnten sie gewinnen. Ein schöner Erfolg!

IrinaAndreasLeipzig2015_02

Foto: privat

IrinaAndreasLeipzig2015_01

Foto: privat

14.11.2015 
25. Kinder – und Jugendwochenende – Latein Sieg und Aufstieg

Nach den ESV Wirren der letzten Woche, sind Sophie und Julius nach Radebeul gefahren, um ihre letzte fehlende Platzierung zu holen. Dies gelang souverän: Sie dominierten das 9 Paare starke Teilnehmerfeld der Jugend C-Latein klar und konnten alle Tänze gewinnen. Damit war ihnen der Sieg, sowie der lang verdiente AUFSTIEG IN DIE JUGEND B-LATEIN sicher.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

SophieJuliusRadebeul2015

Foto: privat

08.11.2015 
Saxionian Dance Classics

Irina und Andreas haben auf ihrem ersten Senioren I D-Latein Turnier auf Anhieb das Finale erreicht. Sie wurden in allen Tänzen auf den 2. Platz gewertet und errangen somit souverän den 2. Platz im Gesamtergebnis. Es waren 7 Paare am Start.

IrinaAndreasSaxionian2015

Foto: privat

Im Turnier der Senioren I A Latein erreichten Carole und Frank einen 6. Platz

Im WDSF International Open Senioren II waren 26 Paare am Start. Carole und Frank erreichten den Anschlussplatz zur nächsten Runde und damit den 19. Platz. Silke und Jörg erreichten die nächste Runde und ertanzten sich dort einen 14. Platz.

07.11.2015 
Havelpokal - Sieg und 2. Platz

Sophie und Julius gewannen klar das kombinierte Turnier der Junioren II/Jugend C-Latein (4 Paare). Im Turnier der Hauptgruppe C-Latein ertanzten sie sich einen 2. Platz (7 Paare).

Havelpokal_JUG

Foto: privat

Havelpokal_HGR

Foto: privat

07.11.2015 
OWL tanzt

Ute und Olaf nahmen an den Turnieren der Hauptgruppe I und II C-Latein teil, beendeten hier aber etwas glücklos (Anschlußpaar) nach der Vorrunde das Turnier.

Carole und Frank ertanzten sich in der Senioren I A-Latein einen 3. Platz.

18.10.2015 
Pokalsieg in Potsdam 

Für ihr erstes gemeinsames Turnier in der Hauptgruppe D-Latein hatten sich Bea und Magnus das traditionelle Turnier in Potsdam ausgesucht.

Nach einer Vorrunde mit 7 Paaren, erreichten sich sie das Finale, wo sie alle drei Tänze gewinnen konnten.  Erster Platz mit Pokal und das gleich beim ersten Turnier – Glückwunsch!

Bea + Magnus

Foto: privat

Potsdam2015

Foto: privat

11.10.2015 
Hussitenpokal des TC Bernau (2. Tag) 

Analog zum 1. Tag musste am 2. Tag das Lateinturnier der Jugend C kombiniert durchgeführt werde – diesmal mit dem Lateinturnier der Hauptgruppe C.  Sophie und Julius konnten alle Jugendpaare hinter sich lassen, wurden aber in der Gesamtwertung Zweite.

Foto: privat

10.10.2015 
Hauptgruppentag in Norderstedt

Auf dem Hauptgruppentag in Norderstedt stellten sich Janine und Peter zweimal der Hauptgruppe I B-Latein. In beiden Turnieren erreichten sie nach jeweils einer Vorrunde das Finale.  Auf dem ersten Turnier erreichten sie den 6. Platz von 11 Paaren. Auf dem zweiten Turnier konnten sie sich noch steigern und wurden Vierte. Interessant war, dass die Reihenfolge komplett durcheinander gewürfelt wurde. So lag der Sieger des ersten Turniers beim zweiten Turnier hinter den Beiden.

10.10.2015 
Hussitenpokal des TC Bernau (1. Tag) – Aufstieg und Turniersieg

Sophie und Julius ertanzten sich mit einem 2. Platz in der Jugend C-Standard ihre letzte fehlende Platzierung und sind damit in die B-Klasse aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch!

Das Lateinturnier der Jugend C wurde mit dem Lateinturnier der Junioren II C kombiniert durchgeführt. Hier konnten Sophie und Julius alle vier Tänze gewinnen und somit auch das Turnier.

Foto: privat

Foto: privat

03./04.10.2015 
Weltmeisterschaft Senioren II Latein und European Master Games in Nizza

Silke und Jörg kamen auf ihrer ersten Weltmeisterschaft in die nächste Runde und ertanzten sich von über 100 Paaren den 67. Platz.

Am nächsten Tag platzierten sie sich auf den European Master Games im Mittelfeld und erreichten hier von 48 Paaren den 21. Platz.

27.09.2015 
Offene Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt in den Standardtänzen 

In diesem Jahr fand die offene Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt in den Standardtänzen in der Ohrelandhalle in Haldensleben (bei Magdeburg) statt. Sophie und Julius nahmen hier die Chance war, als Berliner Jugendpaar in beiden Altersklassen zu starten.

In der Jugend C-Standard erreichten beide nach einer Vorrunde das Finale, wo sie sich einen dritten Platz von insgesamt 8 Paaren ertanzten.

Das 6 Paare große Startfeld in der Hauptgruppe C-Standard konnten beide dominieren und gingen mit allen gewonnen Tänzen souverän als Sieger hervor.

Jugend C-Standard:

Foto: privat

Hauptgruppe C-Standard:

Foto: privat

 

 

20.09.2015 
Berliner Herbstpokal - Standard

Auf dem Berliner Herbstpokal erreichten Sophie und Julius in der Hauptgruppe C-Standard einen dritten Platz.

Herbstpokak2015_Siegerehrung

Foto: privat

Herbstpokal2015_JuliusSophie

Foto: privat

12.09.2015 
Berliner Meisterschaft – Standard

Sophie und Julius wurden in der Jugend C-Standard Berliner Vize-Meister. Einige Experten sahen sie sogar ganz vorne.

BM2015_STD

Foto: privat

BM2015_STD_Treppchen

Foto: privat

11.-18.08.2015 
German Open Championships 2015

Silke und Jörg erreichten im WDSF Open Senior II Latein Turnier den 33. Platz von 80 Paaren. 

Marina und René ertanzten sich im WDSF Open Senior I Latein Turnier einen 57. Platz von 70 Paaren. 

Unser Standard Trainer Gert konnte mit seiner Partnerin das Finale des WDSF Open Senior II Standard Turniers erreichen, wo sie Vierte wurden. Am Start waren 267 Paare.

01.08.2015 
Enzklösterle

Mareen und Reno ertanzten sich im Senioren II D-Standard Turnier den 2. Platz von 13 Paaren.

12.07.2015 
WM Senioren II S-Standard

Unser Standard-Trainer Gert und seine Partnerin Alexandra haben auf der Weltmeisterschaft in Rimini die Bronzemedaille errungen. Herzlichen Glückwunsch!

12.07.2015 
Berliner Breitensport Cup: 

24 Paare waren für die Lateintänze angemeldet. Nach einer Sichtungsrunde wurden die Paare in 3 Leistungsklassen eingeteilt: Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Irina und Andreas durften bei den Fortgeschrittenen mittanzen und kamen nach einer Vorrunde in das Finale, wo sie leider knapp den Sieg verpassten und den 2. Platz erreichten.

Lisa und Ingrid waren auch bei den Fortgeschrittenen dabei und verpassten mit einem 7.Platz nur knapp das Finale.

Sandra und Pascal wurden auf ihrem ersten gemeinsamen Wettkampf gleich zu den Profis zugeteilt. Auch hier wurde erst eine Vorrunde getanzt, in der sich beide sicher ins Finale tanzten. Hier erreichten sie einen 4. Platz.

In den Standardtänzen waren 26 Paare gemeldet. Lisa und Ingrid konnten sich hier für die Profis qualifizieren und ertanzten sich einen 9. Platz.

04./05.07.2015 
danceComp Wuppertal: 

Janine und Peter erreichten von 25 Paaren das Finale der Hauptgruppe II B-Latein und wurden dort Fünfte. Zwei Wertungsrichter platzierten sie durchgehend auf den ersten beiden Plätzen.

Ute und Olaf konnten sich am ersten Tag in der Hauptgruppe II C-Latein ungefähr in der Mitte platzieren und erreichten von 24 Paaren einen 13. Platz.

13.06.2015 
Finale in Halle

Mareen und Reno erreichten in Halle in der Senioren II D-Standard einen 5. Platz.

13.06.2015 
Summer Dance Festival: 2x Finale

Sophie und Julius konnten in beiden Disziplinen das Finale erreichen:

SophieJulius_Std_SuDaFe2015

Foto: privat

SophieJulius_Lat_SuDaFe2015

Foto: privat

In der Jugend C-Standard erreichten sie nach einer Vorrunde das Finale und ertanzten sich von 12 Paaren den 5. Platz. Leider verletzte sich Sophie kurz vor dem Latein Turnier den Fuss, so dass sie gehandicapt in das Turnier der Jugend C-Latein ging. Hier erzielten beide trotz der Verletzung von Sophie dann von 12 Paaren den 4. Platz.

06.06.2015 
Deutsche Meisterschaft Senioren II S-Standard

Unser Standard-Trainer Gert und seine Partnerin Alexandra haben am Samstag Abend in Berlin mit einem tollen Ergebnis die Deutsche Meisterschaft der Senioren II S-Standard gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

AlexandraGert_DM2015

Foto: R. Berndt

31.05.2015 
Oberbayerisches Pfingstturniere 2.Tag: 2x Sieg und ein Aufstieg!

Wie am Vortag gewannen Nicole und Konstantin souverän die Senioren II B-Latein (8 Paare) und Silke und Jörg die Senioren II A-Latein (4 Paare).

Silke und Jörg sind damit in die höchste Klasse, die S-Klasse aufgestiegen – Herzlichen Glückwunsch!

30.05.2015 
Lipsiade Leipzig: 2x 2. Platz

Sophie und Julius ertanzten sich in Leipzig den 2. Platz sowohl in der Jugend C-Standard (5 Paare) als auch in der Jugend C-Latein (8 Paare) und haben damit gezeigt, dass in beiden Disziplinen mit ihnen zu rechnen ist. Glückwunsch zur klaren 8-Tänze Leistung!